Magazin

Meldungen
vor einem Tag
Wenig sensiblen Sanierungen der Nachkriegszeit fielen zahlreiche historische Fassaden zum Opfer. In Berlin sanierten «avp architekten» nun ein einstiges, mehrfach überformtes Hotel der Gründerzeit in Anlehnung an die Originalgestaltung.
Meldungen
vor 5 Tagen
Öffentliche Räume und Einrichtungen in Großsiedlungen der 60er- und 70er-Jahre sind häufig sanierungsbedürftig. In Stuttgart-Neugereut konnte nun Ende Juni die Einweihung der seit 2015 neu gestalteten Quartiersmitte gefeiert werden.
Meldungen
vor einer Woche
Moderne pädagogische Konzepte erfordern innovative Schularchitekturen. Den Massivholz-Neubau der Grundschule im bayrischen Langenpreising gestaltete das Münchner Büro «hirner & riehl architekten» als ästhetisch anspruchsvolle Lernlandschaft.
Meldungen
vor einer Woche
Mit dem Neubau des Transferzentrums Technik und Innovation vervollständigt das Stuttgarter Büro Bez + Kock seine Erweiterung des Campus der Technischen Hochschule Deggendorf. Zuvor waren bereits 2014 vier neue Gebäude fertiggestellt worden.
Meldungen
vor 2 Wochen
Eine Vielzahl von Kindertagesstätten entsteht derzeit in Deutschland. Nicht überall in so hoher Qualität wie beim Holzhybridbau «Haus der Kinder» in München-Obergiesing.
Meldungen
vor 2 Wochen
Das neue Zentraldepot der Stiftung Preußische Schlösser Gärten auf einem ehemaligen Bahngelände in Potsdam nimmt die charakteristischen Merkmale der historischen Industriearchitektur im Umfeld auf. Mitte Mai wurde der Bau von Staab Architekten eingeweiht.
Meldungen
vor 3 Wochen
Als Kino von Erich Mendelsohn 1928 errichtet, 1978 bis 1981 zum Theater umgebaut durch Jürgen Sawade - die Berliner Schaubühne hat eine lange Architekturgeschichte. Das Berliner Büro Barkow Leibinger gestaltete nun den Eingangsbereich behutsam neu.
Meldungen
vor 3 Wochen
Den neuen Verwaltungsbau für die RAG-Stiftung und die RAG AG am Rand des UNESCO-Welterbes Zollverein in Essen vom Aachener Büro kadawittfeldarchitektur zeichnet unter anderem seine hohe Recyclingfähigkeit und der großzügige Dachgarten aus.
Meldungen
vor 4 Wochen
Atmosphärisch aufgeladene Arbeitsumgebungen entwarf das Stuttgarter Büro «Ippolito Fleitz Group» für eine internationalen Unternehmensberatung in Frankfurt. Teil des Interior-Designs sind Boxsäcke und ein Raum mit Frankfurter Lokalkolorit.
Meldungen
vor einem Monat
Zwei Neubauten der Saarländischen Klinik für Forensische Psychiatrie stellten «a|sh sander.hofrichter architekten» vor die Herausforderung, eine Balance zwischen einer Sicherheit ermöglichenden und therapiefördernden Gestaltung zu finden.
Meldungen
vor einem Monat
Aus Anlass einer neu erworbenen Schwarzwalduhrensammlung gestaltete das Stuttgarter Atelier Brückner fünf der insgesamt neun Ebenen des Junghans-Uhrenmuseums um. Mitte Juni konnte in Schramberg (Schwarzwald) Eröffnung gefeiert werden.
Meldungen
vor einem Monat
Die Alsterverordnung sorgte für das strahlende Weiß, das Parkgrundstück für die amorphe Gebäudeform. Anfang des Jahres eröffnete das neue Hamburger Hotel THE FONTENAY von «Störmer Murphy and Partners», Hamburg.
Meldungen
vor einem Monat
Am 3. Juli wurden im Stuttgarter Wechselraum des BDA die Preisträger des 18. Hugo-Häring-Landespreises bekannt gegeben. Architektonisch hochwertige wie auch ganzheitlich stimmige Lösungsansätze wurden ausgezeichnet. Eine Sparte aber fehlte komplett.
Meldungen
vor einem Monat
Das Eiermann-Magnani-Haus entstand 1947 als Teil einer Siedlung für Heimatvertriebene. Das Vorzeigeprojekt mit einer auf das Nötigste reduzierten und dennoch anspruchsvollen Gestaltung wurde jetzt nach denkmalgerechter Sanierung als Museum eröffnet.
Meldungen
vor einem Monat
HPP Architekten gliederten das Ende Mai eröffnete, neue 25hours-Hotel in Düsseldorf klar in Basis, Regelgeschosse und oberen Abschluss. Damit geben sie dem neuen Hochhausturm im «Quartier Central» ein gewünscht prägnantes Erscheinungsbild.
Meldungen
vor einem Monat
Die Einheimischen gehen am Wochenende nicht in die Stadt. Die Mülleimer sind übervoll. Touristen quetschen sich jeden Tag durch die Straßen. Erfahrungen aus Krumlov zum Projekt UNES-CO.
Meldungen
vor einem Monat
Den Deutschen Ingenieurbaupreis 2018 gewinnt der «Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge» in Rottweil, realisiert vom Stuttgarter Büro Werner Sobeks und der Essener ThyssenKrupp Business Service AG, wie die Auslober letzte Woche bekannt gaben.
Meldungen
vor einem Monat
Ein Einfamilienhaus zu erweitern, ist keine der ganz großen Bauaufgaben. Das Berliner Büro «Jan Rösler Architekten» gab dem vor kurzem fertiggestellten Neubau im brandenburgischen Bestensee dennoch eine eigene, starke Identität.
Meldungen
vor einem Monat
Organisiert von den Architektenkammern der Bundesländer bietet der Tag der Architektur alljährlich die Möglichkeit, Neubauten, zeitgemäß sanierte Altbauten sowie Garten- und Landschaftsprojekte zu besichtigen.
Meldungen
vor einem Monat
Im münsterländischen Stadtlohn leisteten «farwick + grote Architekten BDA Stadtplaner», Ahaus/Dortmund bei der vier Jahre dauernden Neugestaltung der Innenstadt einen gelungenen Beitrag zur Stärkung des öffentlichen Raumes in einer Kleinstadt.
Meldungen
vor 2 Monaten
Pinguine und ihr antarktischer Lebensraum inspirierten die Architekten von «Heinle Wischer und Partner» zur Architektur ihres neuen Pinguin-Cafés im Dresdner Zoo. Ende März wurde es eröffnet.
Meldungen
vor 2 Monaten
Adept, Karres+Brands und Transsolar haben für ihren Masterplan-Vorschlag für Oberbillwerder Ende Mai den ersten Preis im international ausgeschriebenen Wettbewerb erhalten. Das 360 Hektar große Planungsgebiet befindet sich nahe der Hamburger Innenstadt.
Meldungen
vor 2 Monaten
Letzter Baustein in der Neugestaltung des Bochumer Bahnhofsvorplatzes war die Anfang des Jahres fertiggestellte neue Überdachung des Zentralen Omnibusbahnhofs. Der Essener Architekt Heinrich Böll gab dieser eine leichte und elegante Form.
Meldungen
vor 2 Monaten
Anfang Mai stellte das Unternehmen Merck sein neues Darmstädter «Innovation Center» der Öffentlichkeit vor. Das Architekturbüro HENN zeichnet verantwortlich für dessen fließend-dynamische Formensprache.
Meldungen
vor 2 Monaten
Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurden im Saarland zahlreiche Bauten errichtet, die heute wichtiges Kulturerbe sind. Mit dem Projekt „Resonanzen” sollen herausragende Beispiele dieser Zeit wieder einem breiten Publikum bekannt gemacht werden.
Meldungen
vor 2 Monaten
Soll Baukunst im Alltag wirken, muss sie mehr umfassen als Leuchtturmprojekte in deutschen Metropolen. Auch kleine Bauaufgaben in der Provinz wie der Neubau des Pfarrheims St. Wallburgis in Menzelen bieten die Chance auf gut gestaltete Architektur.
Meldungen
vor 2 Monaten
Mit der geschlämmten Klinkerfassade des Fürther Erweiterungsbaus des Jüdischen Museums Franken nimmt der Bamberger Architekt Ulrich Manz Bezug auf die Westwand des Jerusalemer Tempelbergs. Mitte Mai wurde der Erweiterungsbau eröffnet.
Meldungen
vor 2 Monaten
Zur Architekturbiennale gilt es, Pavillons zu erkunden und die Interpretation des Jahresthemas der jeweiligen Kuratorinnen und Kuratoren zu entdecken. Dabei birgt jeder Beitrag viel Diskussionsstoff – was der einen gerade richtig erscheint, ist dem anderen zu schwach formuliert, ein dritter...
Meldungen
vor 2 Monaten
Mit „Unbuilding Walls“ haben die Kuratoren des deutschen Beitrags zur Architektur-Biennale in Venedig die „Mauer“ architektonisch, gesellschaftlich und politisch beleuchtet. Wir haben mit Thomas Willemeit und Lars Krückeberg von Graft nach der offiziellen...
Meldungen
vor 2 Monaten
Abseits der Länderpavillons in den Giardini haben die Beiträge im Arsenale immer einen schwereren Stand. Doch ein Besuch lohnt sich, den hier herrscht auf wenig Raum (und im kühlen Schatten!) große Vielfalt.
Meldungen
vor 2 Monaten
Im Biennale-Beitrag von Tschechien und Slowakei geht es um das alltägliche Leben, das aus beliebten Touristenstädten zu verschwinden droht. Die Antwort einer Künstlerin: Sie holt lokale Familien in Städte zurück und beauftragt sie mit der Darstellung alltäglichen...
Meldungen
vor 2 Monaten
Wie eine kleine Kapelle steht der Biennale-Beitrag "Oxymoron" von Sauerbruch Hutton im mittleren Teil der Corderie-Artigliere. Im Inneren lernt man ihr Projekt M9V kennen, ein Museum, das momentan in Mestre gebaut wird.
Meldungen
vor 2 Monaten
Die Wohnanlage im elsässischen Illzach wirkt trotz ihrer günstigen Baukosten keineswegs billig. Kuhn und Lehmann Architekten, Freiburg erreichten dies durch eine geschickte Materialauswahl, eine einfache Konstruktion und eine kleinteilige Gliederung.
Meldungen
vor 2 Monaten
Nachdem die Finalisten bereits bei der diesjährigen Light&Building benannt worden waren, sind nun die Sieger des Deutschen Lichtdesignpreises 2018 bekannt. Die Auszeichnungen gehen an deutsche und schweizer Projekte.
Meldungen
vor 2 Monaten
Das Gebäudeensemble der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik in Freiburg erscheint trotz heterogener Nutzungen und unterschiedlicher Formensprachen als harmonisches Ganzes. Zu verdanken ist das dem gelungenen Umbau durch GIES ARCHITEKTEN, Freiburg.
Meldungen
vor 3 Monaten
Während der vergangenen Architekturbiennalen stand bei CA'ASI der Architekturnachwuchs aus China, Afrika und aus dem arabischen Raum im Mittelpunkt. Dieses Jahr betreten die Jungen aus Lateinamerika die Bühne.
Seite 1 of 20 Seiten