MVRDV in Berlin

Katinka Corts
8. Juli 2020
Ein aktuelles Projekt von MVRDV ist das Kreativquartier in Potsdam (Visualisierung: MVRDV)

Diesen Donnerstag eröffnet Ulrich Müller in der Architektur Galerie Berlin die Ausstellung „MVRDV Haus Berlin“. 

„Als wir bei Europan teilnahmen,” so Gründungspartner Jacob Van Rijs, „waren wir radikal. Ob unser Projekt gebaut werden würde oder nicht, war nicht unsere Priorität.” Gemeinsam mit Winy Maas und Nathalie de Vries gewann Van Rijs 1991 den Europan Wettbewerb mit dem Projekt „Berlin Voids“. Zwei Jahre später gründeten sie ihr Büro MVRDV. Mit ihrem Holländischen Pavillon für die EXPO 2000 in Hannover wurde das Trio schließlich international bekannt. In der Ausstellung „MVRDV Haus Berlin“ präsentiert das Büro zum ersten Mal alle seine „deutschen“ Bauten und Projekte. Mit den aktuellen Projekten KoolKiel, dem Hamburg Innovation Port und dem Kreativquartier in Potsdam sind das immerhin schon mehr als 50.

Entsprechend den Corona-Regelungen ist für die Ausstellung die Besucherzahl begrenzt. Die Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag ist bereits ausgebucht. 


MVRDV Haus Berlin
Eröffnung 9. Juli 2020, 19 Uhr  (Instagram Live: mvrdv)
Begrüßung 
Ulrich Müller, Architektur Galerie Berlin
Valérie-Anne Houppermans, Niederländische Botschaft in Berlin

Gespräch
Jürgen Mayer H.
Winy Maas, Jacob van Rijs, Nathalie de Vries

Ausstellung 
10. Juli – 22. August 2020
www.architekturgalerieberlin.de

MVRDV Haus Berlin (Montage: MVRDV, Fotos: Jan Bitter, Ossip van Duivenbode)

Andere Artikel in dieser Kategorie

MVRDV in Berlin
vor einem Monat
Naturnahes Wohnen
vor einem Monat
Streben nach Tiefe
vor 2 Monaten