© David Franck
© David Franck
© David Franck
© David Franck
© David Franck
© David Franck
© David Franck
© David Franck
© David Franck
Lageplan
© SFA
Grundriss OG
© SFA
Schnitt
© SFA

Forschungsgebäude für Pharmazie

 Zurück zur Projektliste
Standort
Saarbrücken

Das Forschungsgebäude für die Pharmazie wird auf dem Campusgelände der Universität des Saarlandes in Saarbrücken als 3-geschossiger Solitär errichtet. Mit seiner Gebäudehöhe orientiert sich der Neubau am bestehenden Institutgebäude für Pharmazie. Dem Raumprogramm folgend wird jeder Nutzungseinheit, also jedem Institut und den Nachwuchsgruppen jeweils ein Geschoß zugeordnet. Die Grundrisse gliedern sich in vier von Westen nach Osten verlaufende Nutzungsschienen die im Wechsel mit Erschließungsbändern die Geschoßflächen zonieren. An den Nutzungsschienen bilden sich zwischen den Stützen Bereiche die als Schrank- und Installationsraum genutzt werden sollen. Drei Lufträume durchschneiden die so entstehenden flexibel nutzbaren Geschoßflächen und belichten auch innenliegende Bereiche. Durch die konsequente Zonierung der Grundrißstruktur in Erschließungs-, Versorgungs- und Nutzflächen, kann sich das Gebäude allen nachträglichen Nutzungsänderungen und -verschiebungen anpassen.

Andere Projekte von SFA Simon Freie Architekten BDA

Haus P
Reutlingen
Lofthaus Bad-Cannstatt
Stuttgart
Kulturzentrum Uhingen
Uhingen
Foyer und Audimax Universität Stuttgart
Stuttgart
Wettbewerb Betriebshof und Städtebauliche Neuordnung Wingertsbuckel
Mannheim
Praxis Dr. A
Fellbach