Mai 2021
Gesundheitsbauten
ISBN: 978-3-945539-24-8
Herausgeber: ff Publishers
Link

Kliniken, Spitäler, Rehazentren, Ärztehäuser, Sanatorien
Architektur und Raumgestaltung: Deutschland, Österreich, Schweiz (Gesundheitsbauten, 2)

Die Beanspruchung des Gesundheitswesens im Klinikbereich steigt stetig an. Dadurch gewinnt auch die Architektur von Krankenhäusern weiter an Wichtigkeit. Sie soll das Wohlbefinden der Patienten durch die Gestaltung von offenen Empfangsbereichen bis hin zu Entspannungs- und privaten Rückzugsmöglichkeiten aktiv fördern. Das Buch Krankenhäuser, Kliniken, Gesundheitszentren, Spitäler, Rehazentren, Ärztehäuser, Sanatorien zeigt eine Vielfalt an verschiedensten Klinikgebäuden von modernen Neubauten bis hin zu historischen, teils denkmalgeschützten aktuell modernisierten Bauwerken. Neben allgemeinmedizinischen Kliniken werden auch Gesundheits-, Reha- und Therapiezentren sowie psychotherapeutische Kliniken vorgestellt. Die Projekte überzeugen durch einzigartige architektonische Designs, die an die jeweiligen Bedürfnisse der Patienten angepasst sind. Gleichzeitig legen sie Wert auf eine angemessene Balance zwischen Arbeitswelt und Alltagsumgebung. So entsteht ein beeindruckendes Gesamtbild zukunftsorientierter Krankenhaus-Architektur.

Oktober 2020
Fascination Concrete
ISBN: 978-3-03768-264-7
Autor: Chris van Uffelen
Herausgeber: braun Publishing
Link

Nach dem Mittelalter in Vergessenheit geraten und erst um 1700 wiederentdeckt, wurde Beton durch ständige Weiterentwicklungen und Verbesserungen zum meistverwendeten Baustoff unserer Zeit. Er ist das formbarste Baumaterial, seine Eigenschaften und das Erscheinungsbild lassen sich durch die jeweilige Mischung der Bestandteile beliebig beeinflussen. Immer neue innovative Anwendungsweisen machen ihn zum wertvollsten Gestaltungsmittel für zeitgenössische Architekturkonzepte.

Das gestalterische Potenzial ist fast unerschöpflich. So vielseitig sich das Material präsentiert, so sehr bedarf es des Könnens und der Leidenschaft seiner Planer, um ästhetisch überzeugende Lösungen zu schaffen. Die Publikation zeigt in beeindruckender Bildsprache und versierten Texten mit allen relevanten Fakten die enorme Aktualität und unnachahmliche Faszination von Beton.

September 2020
Kindertagesstätten 2020
Herausgeber: Ernst & Sohn
Link

In den vergangenen 10 Jahren hat sich der Bund mit insgesamt 3,28 Milliarden Euro am Ausbau von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren beteiligt und so insgesamt mehr als 400.000 Betreuungsplätze geschaffen. Aktuell läuft das vierte Investitionsprogramm, das den Ländern bis 2020 mit weiteren 1,13 Milliarden Euro bundesweit die Schaffung weiterer 100.000 Plätze in der Kindertagesbetreuung ermöglichen soll. Trotz massiver Investitionen von Seiten des Bundes ist der Bedarf jedoch noch lange nicht gedeckt.

Als Reaktion auf veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen sowie sich wandelnder Familien- und Arbeitsmarktstrukturen (u.a. der Wunsch nach flexibleren Öffnungszeiten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Inklusion, Sprachförderung, Diversität) entwickelt sich die Institution Kita immer mehr zu einer multifunktionalen Einrichtung mit einem ganz eigenständigen Bildungsauftrag. Aus diesem besonderen Anforderungsprofil ergeben sich spezifische Herausforderungen an die räumliche Planung und Ausstattung Kindertagesstätten, denn diese müssen die Bedürfnisse aller Kinder, von der 8. Lebenswoche bis zur Einschulung, mit und ohne Behinderung, erfüllen, ihre Entwicklung unterstützen und ein motivierendes Lernumfeld schaffen. Es werden Spiel‐, Tobe‐ und Aufenthaltsräume sowie auch Differenzierungsräume zum Rückzug, Schlafen und für die Pflege benötigt, die für alle Kinder barrierefrei und eigenständig nutzbar sind. Sichere Spiel‐, Lern‐ und Arbeitsbedingungen sind eine unabdingbare Voraussetzung für eine entwicklungsförderliche Pädagogik und für die Umsetzung des gesellschaftlichen Erziehungs‐ und Bildungsauftrags. Umfassender Wärme‐ und Schallschutz, angenehme Oberflächen sowie Klemmschutzvorrichtungen für Türen und komplette Schadstofffreiheit, aber auch das Licht, die Farbgestaltung der Räumlichkeiten, Raumklima und Raumakustik, Ergonomie und kindgerechtes Objektmobiliar unterstützen das Konzept einer kindgerechten, sicheren und gesundheitsförderlichen Architektur, um sowohl die Experimentierfreude, Eigenaktivität und Kommunikation unter den Kindern zu fördern als auch eine Atmosphäre des Wohlfühlens für Kinder und Personal zu schaffen.

Das Ernst & Sohn Sonderheft Kindertagesstätten 2020 dokumentiert die besonderen Herausforderungen an den Neu-und Umbau, sowie die Erweiterung und Sanierung von Kinderbetreuungseinrichtungen anhand erfolgreicher Projektbeispiele und stellt aktuelle Trends und Entwicklungen beim Bau von Kindertagesstätten vor. Produkt- und Objektreportagen von marktteilnehmenden Unternehmen, Fallstudien und Best-Practice-Beispiele runden den Fachteil in gewohnter Weise ab.

Mai 2020
Kindergarten, Krippe, Hort, Kita
ISBN: 978-3-945539-21-7
Autor: Chris van Uffelen
Link

Kitas und Kindergärten, Horte und Krippen sind mehr als nur Orte für die vorschulische Betreuung: Es sind speziell gestaltete Bauten und Räume mit kindgerechter Architektur und Innenarchitektur.

Schon das bauliche Gefüge dieser Räumlichkeiten, ihre Anordnung und ihre Ausgestaltung, beeinflusst die spätere Nutzung maßgeblich. Träger und Architekten müssen sich bei Fragen wie diesen frühzeitig miteinander abstimmen. Aber auch für Eltern sollte die Gestaltung, die mit dem pädagogischen Konzept einher geht, als Auswahlkriterium dienen. Jeder Kindergarten, jede Kita ist anders, muss je nach städtebaulichem, sozialem und kulturellem Umfeld anders sein und entsprechend den Ansätzen und Zielen des Trägers unterschiedliche Aspekte betonen.

Gute Kindergärten bieten also Raum. Raum nicht allein im Sinne von ausreichend Platz, sondern Raum im Sinne von vielfältigen Möglichkeiten und Erfahrungen. Dieses Buch zeigt 67 mustergültig gestaltete Bauten und Innenräume mit Charakter, in denen sich Charaktere ausbilden können.

2020
Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020
Herausgeber: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden - Württemberg
Link

Mit dem Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg würdigt das Land hinsichtlich Innovation und Nachhaltigkeit besonders beispielgebende Lösungen für die vielfältigen planerischen und baulichen Herausforderungen in den Städten und Gemeinden des Landes. 24 Projekte in acht Sparten wurden am 30. März 2020 mit Staatspreisen bzw. Anerkennungen ausgezeichnet. Sie werden in dieser Dokumentation portraitiert und zeichnen ein anschauliches Bild davon, was vorbildliches Planen und Bauen ausmacht, sei es im Wohnungsbau, im Infrastruktur- und Ingenieurbau, im Bauen für die Gemeinschaft, Forschung und Gewerbe oder in Städtebau und Freiraumplanung.

Mit dem Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg will das Land zeigen, welche aktuellen übertragbaren Lösungsansätze es für die aktuellen Bau- und Planungsaufgaben in Städten und Gemeinden gibt. Ein besonderes Augenmerk von Staatspreis-Jury und -Kuratorium lag bei Beratung und Entscheidung über die ausgezeichneten Projekte daher auf der beispielgebenden Verbindung von zukunftsgerechter Funktionalität und Effizienz, innovativen Materialien und Technologien, zeitgemäßer Ästhetik und dem behutsam-ortsgerechten Weiterentwickeln des jeweiligen Umfelds. Der Staatspreis soll in dieser Hinsicht zum Weiterdenken und zum Entwickeln neuer Lösungen für die Herausforderungen anregen, die aktuell und künftig von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung sind.

2018
Architekturführer Deutschland
ISBN: 978-3-86922-649-1
Autor: Yorck Förster, Christina Gräwe, Peter Cachola Schmal
Herausgeber: DOM publishers
Link

Von garagenklein bis stadtbildprägend: Der Architekturführer 2018 stellt 95 aktuelle Bauwerke aus ganz Deutschland vor.

2018
Architekturstadt Stuttgart: Wegweisende Bauten, aktuelle Debatten
ISBN: 978-3-7630-2803-0
Autor: Amber Sayah
Herausgeber: Chr. Belser Gesellschaft für Verlagsgeschäfte GmbH & Co.KG

Die renommierte Architekturkritikerin Amber Sayah stellt in ihrem Buch 30 aktuelle und wegweisende Bauten aus Stuttgart und Umgebung vor.

2018
Architektur in Baden - Württemberg
Stuttgart
ISBN: 978-3-7828-4057-6
Herausgeber: Karl Krämer Verlag
Link

Veröffentlichung der Hugo - Häring - Preise und Hugo - Häring - Landespreise 2018.

2017
Industriebau 01/2017 'Klare Formen & Betonästhetik' , S. 24-25
2017
Architektur in Baden - Württemberg Hugo - Häring - Auszeichnung 2017 BDA Esslingen - Göppingen S. 10 - 11
2017
Architektur in Baden - Württemberg Hugo - Häring - Auszeichnung 2017 BDA Heilbronn - Franken S. 6 - 7
2017
Architektur in Baden - Württemberg Hugo - Häring - Auszeichnung 2017 BDA Stuttgart - Mittlerer Neckar S. 22 - 23
2017
Beton Wasmuth Verlag 2017 S. 111 - 120
2014
Zwei Wochen müssen für den Umzug reichen Stuttgarter Zeitung 11. 02. 2014
2013
extreme minimalism Braun Publishing 2013, S. 82 - 85
2012
Einfamilienhäuser, Callwey Verlag 2012, S. 108 - 109
2010
DETAIL 09 / 2010 Forschungsgebäude in Saarbrücken S. 958 - 960
2010
Stuttgarter Zeitung 28. 06. 2010 - Schauen wie andere Leute Bauen
2010
Wettbewerbe aktuell 01/2010 Forschungsgebäude der Universität Saarbrücken, S. 91, 92
2009
Ecological Architecture Braun Publishing AG, 2009 S. 228 - 231
2009
Neue Architektur in Stuttgart Junius Verlag GmbH, Hamburg 2009 S. 194, 195
2009
GLAS 05/2009 C2 3 Forschungsgebäude für Pharmazie Universität Saarbrücken, S. 22-29
2008
AW 214 06/2008 Energieeffizientes Bauen Wohnhaus in Stuttgart S. 36-39
2008
DBZ 12/2008 Flexibles Wohnhaus in exklusivem Ambiente S. 68-71
2007
Bauwelt 26/2007 envihab Köln-Porz, S. 12 Wettbewerbe aktuell 07/2007 envihab Köln-Porz, S. 67
2007
Baumeister B5/2007 Wohnmöbel, Mehrfamilienhaus in Stuttgart, S.72-77
2007
Baumeister B5/2007 Wohnmöbel, Mehrfamilienhaus in Stuttgart, S.72-77
2007
GLAS 06/2007 EN65 - Flexibles Wohnen in Stuttgart, S. 10-17
2005
Wettbewerbe aktuell Themenheft Instituts- und Laborbauten Forschungsgebäude für die Pharmazie, S. 50
2005
Wettbewerbe aktuell 10/2005 Pumpwerk Gelsenkirchen, S. 75
2005
Wettbewerbe aktuell 04/2005 Dokumentation Kulturzentrum Uhingen, S. 93-95
2005
Wettbewerbe aktuell 08/2005 Medien- und Veranstaltungszentrum Neubrandenburg, S. 66
2005
AW 201 Laborgebäude Forschungsgebäude für die Pharmazie, S. 62-63
2005
GLAS 06/2005 Hochschule, S. 13-15
2005
GLAS 01/2005 Flexibles Wohnen, S. 5-10
2005
GLAS 03/2005 Neubau Kulturzentrum Uhingen, S. 18-25
2005
GLAS 04/2005 Nachtrag Kulturzentrum Uhingen, S. 13
2005
XIA Intelligente Architektur 10-12/2005 Black and Glass, S. 65-61
2004
Wettbewerbe aktuell 09/2004 Laborgebäude für die Pharmazie Universität Saarbrücken, S. 20
2003
Wettbewerbe aktuell 09/2003 Kulturachse Barmen Wuppertal, S. 17
2003
Stadtquartiere Neue Architektur für das Leben in der Stadt, DVA 2003 Flexibel Wohnen auf dem Dach, S. 154-157
2002
Individuell Bauen mit Systemen, DVA 2002 S. 106-111
2002
Architekten in Baden-Württemberg II, 2002, S. 348-351
2001
Das Haus 11/2001, S. 57
2001
Wettbewerbe aktuell 12/2001 Kulturzentrum Uhingen, S. 47,48
2001
Wettbewerbe aktuell 04/2001 Internationales Zentrum der Universität Stuttgart, S. 88,89
2000
Anbau, Umbau, Aufstockung, Callwey Verlag 2000, Variable Wohnhalle, S. 88-93
2000
Das Haus 11/2000, S. 14
1998
Architekten in Baden-Württemberg I, 1998, S. 534-535
1998
DETAIL 01/1998 Erweiterung eines Kindergartens in Fellbach, S. 51-55
1997
Architekt - Ingenieur, Arbeiten am Institut für Entwerfen und Konstruieren Prof. Dr. techn. h.c. Kurt Ackermann, Karl - Krämer - Verlag, 1997
1997
Architektur in Baden-Württemberg 1993 - 1996, BDA-Preise, Auszeichnung guter Bauten und Hugo-Häring-Preis 1996 / 1997, BDA 1997, S. 28 - 29
1997
Der Architekt 03/1996 Intelligente Fassaden, S. 199-208
1997
DBZ 10/1997 Rationale Konzeption, S. 20
1994
DAB 11/1994 Vorgehängte Fassaden, S. 1888-1894
1993
db 09/1993 Zuschnitt und Passform, S. 162-164
1993
AIT 03/1993 Bar im Depot, S. 60-61
1992
fertigteilbau forum 26/1992, S. 7-9
1992
Baumeister 02/1992 Hallentragwerk, Bausystem für Messe- und Ausstellungsbauten, S. 54-55
1991
db 03/1991 Ausstellungs- und Beratungszentrum für einen Technologiepark, S. 142-149