Cobe, Kopenhagen: Our Urban Living Room

Das dänische Büro Cobe zählt zu den renommiertesten Vertretern einer neuen Architektengeneration. Mit innovativen Methoden erforscht das Team um Dan Stubbergaard die vielfältigen Potenziale des städtischen Raums und setzt sie in außergewöhnlichen Projekten um.

Cobe versteht die Stadt als erweiterten Wohnbereich, in dem sich privater und öffentlicher Raum auf experimentelle Art miteinander verbinden lassen – urbane Lebensqualität ist somit ein zentrales Thema des Büros. Our Urban Living Room präsentiert eine Auswahl realisierter Projekte in Kopenhagen aus den letzten 13 Jahren, darunter der öffentliche Raum Karen Blixens Plads, das Wohnhochhaus The Silo und der Frederiksvej Kindergarten. In einer raumgreifenden Holzinstallation erzählt die Ausstellung anhand vielfältiger Medien zudem von der architektonischen Entwicklung Kopenhagens und geht darauf ein, wie sich diese Veränderungen auf den Alltag der Menschen und ihre sozialen Interaktionen auswirken.

In den letzten 30 Jahren hat sich die dänische Hauptstadt Kopenhagen sehr verändert: Aus einer von der Industrie geprägten Hafenstadt wurde eine lebenswerte, fahrradfreundliche Metropole, die sich als Experimentierfeld für nachhaltige Stadtentwicklung und zukunftsweisende Architektur etabliert hat.

Ausstellung: 18. Januar - 29. April 2020 
Eröffnung: Freitag, 17. Januar 2020, 18.30 Uhr 
Vortrag: Freitag, 17. Januar 2020, 17.30 Uhr 

Zur Eröffnung sprechen 
Dr. h.c. Kristin Feireiss, Aedes, Berlin
Mathias Schnell, Aedes, Berlin
S.E. Friis Arne Petersen, Botschafter des Königreichs Dänemark in der Bundesrepublik Deutschland
Dan Stubbergaard, Cobe, Kopenhagen

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter: [email protected].

Israels Plads in Kopenhagen. © Rasmus Hjortshøj - COAST, Cobe und Sweco Architects
Wann
17. Januar, 18:30 bis 29. April 2020
Wo
Aedes Architekturforum
Christinenstr. 18-19
10119 Berlin
Organisator
Aedes Architekturforum
Link
www.aedes-arc.de

Magazin