„Ausgezeichnet! 25 Jahre BDA Hamburg Architektur Preis 1996-2021“

Architektur betrifft alle: man nimmt sie öffentlich wahr, lebt, wohnt, arbeitet, vergnügt und bewegt sich in ihr. Das Interesse an Architektur ist entsprechend groß. Was aber ist gute Architektur? Was sind angemessene, den menschlichen Bedürfnissen entsprechende Bauten? Auf diese Fragen suchen Fachleute und Laien seit 1996 beim renommierten BDA Hamburg Architektur Preis und nachgelagert beim Publikums Architektur Preis für den Großraum Hamburg regelmäßig Antworten.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des BDA Hamburg Architektur Preises werden alle ausgezeichneten Bauten des Zeitraumes 1996-2021 in einer einzigartigen Ausstellung  zusammen präsentiert. Die beeindruckende Open-Air-Schau zeigt 43 herausragende Bauwerke aller Größenordnungen für einen souveränen Umgang mit dem Bestand, für gutes Wohnen, zukunftsfähige Bildungslandschaften sowie anspruchsvolle Lösungen von Alltagsarchitekturen und hervorragende Beispiele weiterer Bauaufgaben – ausgewählt von Fachjurys mit namhaften Architekt*innen sowie der Leserschaft der jeweiligen Medienpartner*innen des Publikums Architektur Preises. Die Ausstellung bietet damit einen vielseitigen Einblick in die bemerkenswerte Bautätigkeit in Hamburg. Mit dem Preis ist das Ziel verbunden, vorbildliche Bauten aus dem Großraum Hamburg in den Blickpunkt zu rücken. Er würdigt das gemeinsame Werk von Architekt*innen und ihren Bauherr*innen.

© Maxim Schulz
Wann
15. Oktober 2021 bis 4. April 2022
Wo
OPEN-ART
Überseeboulevard
20457 Hamburg-Hafencity
Organisator
Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
Link
Mehr Informationen

Magazin