Visualisierung © Dmitry Boykov

Umnutzung eines Bürokomplexes in Wohnungen

 Zurück zur Projektliste
Standort
Stuttgart
Jahr
2006

BAUKÖRPER & FUNKTION

Bei dem Planungsauftrag handelt es sich um die Umnutzung von 4.300 qm Büroflächen in 32 großzügige Wohnungen für eine Fondgesellschaft. Der Bestand aus dem Jahre 1991 beim Feuersee in Stuttgart-West war längere Zeit fast unvermietet und sollte so wieder aktiviert werden.

Die Wohnungen im Erdgeschoss, welche teilweise als Haus im Haus Prinzip über zwei Etagen angelegt sind, werden über einen neu zu erstellenden Laubengang erschlossen. Die bisher ungenutzte, mit Dachbegrünung versehene Tiefgaragendecke im Innenhof wird dabei durch Sondernutzungsrechte den EG-Wohnungen als Garten zugeordnet.

Ein „Durchstich“ vom Treppenhaus zum Innenhof ermöglicht auch den anderen Bewohnern die Nutzung von neu geschaffenen Gemeinschaftsflächen.

Alle Wohnungen erhalten neue Balkonanbauten zum ruhigen Innenhof orientiert.

Nach erfolgtem Bauvorbescheid übernahm ein Baubetreuer das Gesamtprojekt und realisierte die Planung in modifizierter Form als Baugemeinschaftsmodell.

Verhandlungsverfahren
Zuschlag

Beauftragung
07/2006

Bauvorbescheid
01/2007

Bruttorauminhalt
14.955 m³

Nutzfläche
5.561 m²

Leistungsphasen
§ 15 HOAI 2-4

Andere Projekte von Schädler & Zwerger Architekten

Verwaltungsgebäude Klinikum Stuttgart
Stuttgart
Berufsakademie Villingen-Schwenningen, 2. und 3. Bauabschnitt
Villingen - Schwenningen
Mensa mit Cafeteria für das Studentenwerk Freiburg
Villingen - Schwenningen
Berufsakademie
Mannheim
Zentrum für medizinische Forschung, Klinikum Mannheim
Mannheim
Berufsakademie Villingen-Schwenningen, 1. Bauabschnitt
Villingen-Schwenningen