Modellfoto 1.Preis Bielefeld Rosenhöhe
Foto © röcker gork

Gesamtschule Bielefeld

 Zurück zur Projektliste
Standort
An der Rosenhöhe 11, 33647 Bielefeld
Jahr
2019
Bauherrschaft
Immobilienservicebetrieb Stadt Bielefeld

Schulgebäude – Das Schulgebäude ist als dreigeschossiger Baukörper mit zwei Innenhöfen, die bis ins Erdgeschoss durchgehen, konzipiert. Das Gebäude wird zentral von Süd-Westen erschlossen. An das Foyer im Erdgeschoss schließt das Forum (öffnet sich zum Campus), der SuS-Bereich (öffnet sich zum Innenhof) und das Cluster „internationale Vorklassen“ direkt an. In Verlängerung des Forums ist der Lehrerbereich situiert. Die Therapie und Pflege gliedert sich als introvertierter Bereich an den Innenhof an. Ein zentraler Treppenraum führt in die Obergeschosse.
Im 1. OG sind die Cluster Musik und Naturwissenschaften, im 2. OG die Cluster Sprachen/Kunst und Gesellschaftswissenschaften untergebracht. Jedes Cluster ist um einen Innenhof angeordnet, wobei der offene Lernbereich mit Bibliothek, Mediothek, Gruppen- und Rückzugsbereichen die Mittelzone einnimmt, die Fach- und Kursräume schließen außen an. Durch die Innenhöfe wird der offene Mittelbereich zoniert und erhält einen hohe Aufenthaltsqualität. Jedes Cluster wird zum Haus im Haus.

Sporthalle – Auftakt der Neuordnug bildet die auch extern genutzte Zweifeld-Sporthalle, die von Nord-Westen zugegangen wird. Ein vorgelagertes Foyer mit WCs und Putzraum führt über eine Mittelspange (Geräteräume) zentral in die ebenerdige Sporthalle (Versammlungsstätte).Am nördlichen Ende des Foyers führt ein überdachter Verbindungskorridor zum Schulgebäude. Die Umkleiden liegen hingegen im Obergeschoss der Mittelspange und sind barrierefrei mit einem Aufzug und zwei abgetrennten Treppen erschlossen. Zudem wird im Obergeschoss ein Technikbereich ausgewiesen.

Andere Projekte von röcker gork architekten

Wohnquartier Münchberg
Münchberg
Hochschule für Technik Stuttgart
Stuttgart
Hochschule Aalen
Aalen
TU Kaiserslautern
Kaiserslautern
Jugendhaus Balingen
Balingen