Therme Bad Dürkheim

Bad Dürkheim
Visualisierung © 4a Architekten GmbH
Visualisierung © 4a Architekten GmbH
Architekten
4a Architekten
Standort
Bad Dürkheim
Jahr
2024

Erweiterung des Freizeitbades Salinarium um einen Thermenbereich: Die neue Therme wird unmittelbar an das bestehende Freizeitbad Salinarium angrenzen. Im Vordergrund der Planung stand, den neuen Thermenbereich optimal in die bestehenden Strukturen von Freizeitbad und Freibad einzubinden und dem gesamten Gebäudekomplex ein attraktives Erscheinungsbild zu verleihen. Den Auftakt bildet ein neu gestalteter Eingangsbereich mit weit auskragendem Dach, der die Besucher mit offener Geste empfängt und in die großzügige Eingangshalle führt. Eine hölzerne Außenwandverkleidung stimmt auf die warme Atmosphäre im neuen Thermalbad ein. Der Innenraum ist von geschwungenen Formen geprägt – sie lassen den Raum fließend erscheinen und sorgen für eine gute Orientierung. Von der Eingangshalle gelangt der Besucher sowohl zu den bestehenden Umkleiden des Freizeitbades als auch zu den neuen, farbig gestalteten Umkleiden für die dahinter liegende Thermalhalle. Diese schaffen eine heitere Atmosphäre und sind so angeordnet, dass Barfuß- und Stiefelgang voneinander getrennt sind. Nach den Umkleiden erreicht der Badegast über einen verglasten, der Westfassade vorgelagerten Gang, die neue Thermalhalle. Dort geben geschwungene Sichtbetonwände mit farbig gestalteten Sitznischen Orientierung und leiten die Besucher in die Thermenlandschaft bzw. in den neuen, zweigeschossigen Saunabereich.

Dazugehörige Projekte

  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur
  • Fünf Freund*innen | Geförderter Wohnbau
    GABU Heindl Architektur

Magazin

Andere Projekte von 4a Architekten

Emser Therme
Bad Ems
Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg
Bad Marienberg
Wilhelm-Maybach-Schule
Stuttgart
Wasserwelt Langenhagen
Langenhagen
Lochenbad
Balingen-Weilstetten