Mainzer Landstraße

Frankfurt am Main
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Architekten
Stefan Forster GmbH
Adresse
Mainzer Landstraße 129 / Rudolfstraße 21–23, 60327 Frankfurt am Main
Jahr
2022
Team
Attila Bende, Nina Bölinger, Eleanor Lucke, Xiaoyan Wu

Zwischen alter und neuer Welt: Der Frankfurter Güterplatz verbindet die Bestandsviertel Gallus und Bahnhofsviertel mit dem neuen Europaviertel und der Messe. Auf der einen Seite kleinteilige Blockrandbebauung und multikultureller Alltag, auf der anderen hypermoderne Wohn- und Bürotürme neben dem Einkaufszentrum Skyline Plaza. Inmitten dieser Situation präsentiert sich das Wohnhaus Mainzer Landstraße als markanter Ruhepunkt in exponierter Lage. Es ersetzt ein zuletzt leerstehendes, nicht mehr sanierungsfähiges Bürogebäude der Concordia-Versicherung.

Der Baukörper des Neubaus nimmt die Dimensionen der Nachbarbebauung mit ihrer Traufhöhe auf und leistet so einen Beitrag zur Stadtreparatur. Ein Gedanke, den die warmtonige, reliefartig gestaltete Klinkerfassade mit Bezügen auf die europäische Baugeschichte weiterführt. Die Ecksituation – und damit der Bezug zum gegenüberliegenden Güterplatz – wird durch ein überhöhtes Erkermotiv betont. Im Erdgeschoss befinden sich zwei Ladeneinheiten, in den Geschossen darüber insgesamt 117 Appartements.

Dazugehörige Projekte

  • Erweiterung Schulanlage Dorf
    Bürgi Burkhard von Euw
  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects

Magazin

Andere Projekte von Stefan Forster GmbH

Franklin
Mannheim
Urban Block Collection
Tjumen, Russland
Haus 07
Leinefelde
Markgrafenkarree
Berlin
Windeckstraße
Frankfurt am Main