Karlstrasse 47

München
Foto © Ulrich Schwarz
Foto © Ulrich Schwarz
Foto © Ulrich Schwarz
Foto © Ulrich Schwarz
Foto © Ulrich Schwarz
Architekten
KUEHN MALVEZZI
Standort
München
Jahr
2015
Bauherrschaft
Augustenkarree

Das sechs Geschoss hohe Geschäftshaus auf einem dreieckigen Grundstück wird in der Maxvorstadt in München realisiert. Eigenständig und zugleich integrativ ist der Baukörper ein Solitär, der sich in die Umgebung einfügt. Er nimmt die charakteristische Grundstücksform auf und bildet ein markantes Gebäude, das die drei Fassaden durch Eckausrundungen fließend verbindet. Die städte- baulich wichtigen Sichtachsen vom Hauptbahnhof entlang der Dachauer Straße zum Stiglmaierplatz sowie entlang der Augustenstraße zum Josephsplatz werden durch den neuen Baukörper unterstützt. Heller Putz in Verbindung mit großen Prallglasscheiben, die an den Rundungen gebogen werden, sorgt für eine elegante und wiedererkennbare Fassade. Das Erdgeschoss bietet eine durchgängige für Einzelhandel oder Gastronomie nutzbare Fläche mit direktem Straßenbe- zug. Die klare Gliederung des Gebäudes in die konstruktiven Elemente Kern und Hülle erlaubt eine freie Einteilung der Büromietflächen in den Regelgeschossen. Die oberen beiden Geschosse sind zurückgestaffelt und ermöglichen die Nutzung als großzügige Loftwohnungen.

Dazugehörige Projekte

  • Passerelle, Raststätte Werdenberg
    Walter Bieler AG
  • Bærum Cultural Center
    Snøhetta
  • Museum of Inuit Art
    gh3
  • Russell Hill Road
    gh3
  • House 60
    gh3

Magazin

Andere Projekte von KUEHN MALVEZZI

Gesundheitszentrum Wetzlgut
Bad Gastein, Österreich
Liebieghaus
Frankfurt
Belvedere Museum
Vienna, Österreich
Julia Stoschek Collection
Duesseldorf
Friedrich Christian Flick Collection
Berlin
Lauder Business School
Vienna, Österreich