Alteryx Office

München
Townhall
Foto © C.Schaum
Townhall
Foto © C.Schaum
Townhall mit Teeküche
Foto © C.Schaum
Empfangsbereich
Foto © C.Schaum
Huddel Room
Foto © C.Schaum
BMW Classic Steib mit Seitenwagen
Foto © C.Schaum
Eisbach Surfer
Foto © C.Schaum
Concentration Booth
Foto © C.Schaum
Schaukeln
Foto © C.Schaum
Think Tank
Foto © C.Schaum
WC
Foto © C.Schaum
Innenarchitekten
iam interior architects munich
Standort
München
Jahr
2019
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Bauherrschaft
Alteryx GmbH

Alteryx ist ein schnell wachsendes, amerikanisches Unternehmen mit Freude an ungewöhnlichen Ideen. An jedem Standort sollen zum einen die Philosophie der Marke, die dynamische Farbwelt, aber auch lokale Besonderheiten spürbar sein. Das neue „Munyx“ Office in der Münchner Innenstadt integriert Elemente aus München und Bayern in die Gestaltung der Räumlichkeiten.
Die Büroräume ordnen sich um einen Innenhof als Ruhepol und bieten Platz für zukünftiges Wachstum der Firma. Zonen in knalligen Corporate-Farben und Themenbereiche, wie Bavaryx und Englischer Garten schaffen eine Identifikation mit Marke und Standort für die Angestellten.
Bereits vom Treppenhaus aus leuchtet der blau gestaltete Empfangsbereich durch die neue offene Willkommenssituation. Die geschwungene Form des Tresens nimmt Bezug auf die Eisbachwelle. Der farbige Wandteppich erinnert an Korallen, die sich sanft auf einem Riff wiegen.
Durch die neue Grundrissgestaltung wird der Blick auf die volkstümlich charakteristische Lüftlmalerei im kommunikativen Herzstück, der Townhall gelenkt. Die Sonderanfertigung des Künstlers Bernhard Rieger zeigt führende Persönlichkeiten des Unternehmens und bringt mit Augenzwinkern einen Hauch bayrische Tradition in die Räumlichkeiten. Der Gemeinschaftsbereich dient als Treffpunkt, Meetingraum und Playground zugleich. Entsprechend seiner Funktion werden typische Elemente eines bayrischen Wirtshauses zitiert und mit einer modernen Formensprache, sowie der Corporate-Farbwelt ergänzt.
Der offene Bürobereich wird durch großflächige Schwarzweißphotographien von Eisbachsurfern und dem Englischen Garten eingerahmt. Im Open Office schaffen, ergänzend zu privaten Rückzugsbereichen und Besprechungsräumen, Schaukeln eine agile Arbeitsstruktur. Hierdurch werden vielseitige Möglichkeiten geschaffen konzentriert und gemeinschaftlich zu Arbeiten.
Die Mittelzone wird durch den Wandteppich hervorgehoben, der sich gleichzeitig positiv auf die hohen akustischen Anforderungen in den offen gestalteten Räumlichkeiten auswirkt. Zentraler Blickfang ist der BMW-Classic, eine Steib mit Seitenwagen im Alteryx Corporate-Blau. Zur Feier eines großen Deals ertönt durch Drücken der Hupe Musik und die Diskokugel setzt sich in Bewegung.
Knallige Corporate Farben in Kombination mit ausdrucksstarken Strukturen übersetzen die Marke Alteryx in den Raum und schaffen für die Mitarbeiter eine Identifikation mit dem Standort München als auch mit der Firma.

Dazugehörige Projekte

  • The Yas Hotel
    Asymptote Architecture
  • 166 Perry Street
    Asymptote Architecture
  • F & B Pavilion
    A*PT Architecture
  • A. E. Smith School Library
    A*PT Architecture
  • Camera Jewel House
    Tonkin Liu

Magazin

Andere Projekte von iam interior architects munich

City Kita I-II, Betriebskinderkrippen
München
Loftoffice Thalwil – Interior Concept
Thalwil, Schweiz
Création Fusalp ISPO
München
Privatwohnung
München

Studentenwohnheim
Heidelberg
Profile Partners
München