Adolfstraße

Hannover
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Foto © Lisa Farkas
Architekten
Stefan Forster GmbH
Adresse
Adolfstraße 1–5 / Molthanstraße 4–10, 30169 Hannover
Jahr
2022
Bauherrschaft
Projektgesellschaft Adolfstraße GmbH & Co. KG
Team
Deniz Aydogan, Nils Meyer, Holger Haas, Peter Gallo, Nils Lamm, Benjamin Metz, Wiebke Nolte, Stefan Pelzer, Viviane Schaumburg, Peng Wang, Xiaoyan Wu, Alexander Popski, Ido Assalin, Alex Malapea, Frank Baum

Auf dem zentrumsnahen Grundstück am Rande der Calenberger Neustadt realisierte das Büro Stefan Forster insgesamt 135 geförderte, genossenschaftliche und frei finanzierte Miet- und Eigentumswohnungen und eine Kita. Der Neubau orientiert sich an der typischen gründerzeitlichen Blockrandbebauung der Umgebung und reagiert differenziert auf die vier unterschiedlichen Seiten. Entlang der Adolfstraße rhythmisieren Erker den Straßenraum und markieren zugleich die Eingänge. An der Molthanstraße fassen tiefere Gebäuderücksprünge den Baumbestand ein und bilden grüne Höfe aus.

Eine Vorgartenzone an der Kommandanturstraße schafft den notwendigen Abstand zur Nachbarbebauung. Dem Leitmotiv des geschlossenen Ensembles folgend, bildet die Südwestecke einen turmartigen Baukörper aus. Dieser beherbergt die geförderten Wohnungen und fungiert städtebaulich als Entrée zum Stadtteil. Die Klinkerästhetik mit hell abgesetzten Eckverzierungen, das geneigte Dach und die Fassadengliederung greifen lokale Bautraditionen auf.

Dazugehörige Projekte

  • Erweiterung Schulanlage Dorf
    Bürgi Burkhard von Euw
  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects

Magazin

Andere Projekte von Stefan Forster GmbH

Franklin
Mannheim
Urban Block Collection
Tjumen, Russland
Haus 07
Leinefelde
Markgrafenkarree
Berlin
Windeckstraße
Frankfurt am Main