Foto © Jan Bitter, Berlin
Foto © Jan Bitter, Berlin
Foto © Jan Bitter, Berlin
Foto © Jan Bitter, Berlin
Foto © Jan Bitter, Berlin

Mühlengrund Quartier _ Wohnungsbau

 Zurück zur Projektliste
Standort
Berlin
Jahr
2022
Stockwerke
5–20 Stockwerke
Bauherrschaft
HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH hat zum 1. Juli 2017 die als „Mühlengrund“ bekannten Grundstücke Rüdickenstraße 33 und Rotkamp 2,6 in Berlin-Hohenschönhausen von der ELAD Group erworben. Die bisherige Planung des Voreigentümers und Projektentwicklers ELAD zum Neubau von drei sechs- bis achtgeschossigen Wohn- und Geschäftshäusern realisiert nun die HOWOGE. Der Baustart erfolgt im Frühjahr 2018.

Nach dem Rückbau der zwei Bestandsgebäude werden auf dem rund 12.300 Qua­dratmeter großen Areal rund 400 Wohnungen sowie ca. 3.700 Quadratmeter Gewerbefläche für Einzelhandel, Arztpraxen oder Gastronomie errichtet. Die Wohnungen variieren zwischen ein und vier Räumen und sind 37 bis 115 Quadratmeter groß. Mit dem Mühlengrund entsteht ein Quartier für Familien, Senioren, Paare und Singles gleichermaßen. Alle Wohnungen sind barrierrefrei per Aufzug zu erreichen. Ein Drittel der Wohnungen werden barrierefrei nach Landesbauordnung Berlin § 50 mit ebenerdigen Duschen sowie entsprechenden Flur- und Türbreiten ausgestattet. Darüber hinaus werden Flächen für die Schaffung von Wohngemeinschaften für soziale Träger vorgesehen. Ein Großteil der Einheiten verfügt über einen Balkon/Wintergarten bzw. eine Terrasse. Im Mühlengrund entstehen vielfältige Spiel- und Erholungsflächen sowie über 730 Stellplätze für Fahrräder. Parkmöglichkeiten für PKW stehen den Mietern in zwei Tiefgaragen mit insgesamt 100 Stellplätzen zur Verfügung.

Die Gebäude werden in Massivbauweise (Stahlbeton) errichtet und erhalten eine Fassade aus vorgefertigten Holzrahmenelementen, die abwechselnd mit Mit Holz und Metall geschlossen wird.

Andere Projekte von PETERSENARCHITEKTEN

The new Leitz
Stuttgart
Erweiterung Multifunktionsraum
Berlin
DFB Fußballmuseum
Dortmund
Wulf-Hefe Galerie
Werl
HQ LEG NRW
Dortmund