Foto © Michael Heinrich
Foto © Michael Heinrich
Foto © Michael Heinrich
Foto © Michael Heinrich
Foto © Michael Heinrich
Foto © Michael Heinrich
Bild © MORPHO-LOGIC
Bild © MORPHO-LOGIC
Bild © MORPHO-LOGIC
Foto © MORPHO-LOGIC

Haus der Bayerischen Landkreise

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Oskar-von-Miller-Ring, 80333 München
Jahr
2010

Bescheiden bis unscheinbar präsentierte sich das Büro-, Hotel- und Geschäftsgebäude aus den späten 50er Jahren in der Kardinal-Döpfner-Strasse 8 als Sitz des bayerischen Landkreistages in München. Die einzelnen Bauteile waren zwar alle noch intakt, entsprachen aber bei weitem nicht mehr den aktuellen Baustandards. Die innenräumliche Disposition des Gebäudes wies ebenso Mängel auf, welche durch gezielte konstruktive Eingriffe behoben wurden.

Der Friseurladen im Erdgeschoss wich einem repräsentativen Foyer- und Ausstellungsraum, der sich zum Hof hin öffnet und nun Ein- und Durchblicke erlaubt. Die restlichen Geschosse wurden in Büroflächen umgewandelt. In den Geschossebenen wurden die Liftvorzonen in die Büroeinheiten integriert. So entstand ein großzügiger Entree- und Wartebereich an der Nahtstelle vom Hauptgebäude zum Hofflügel.

Die neuen Materialien erhalten die Physiognomie des Hauses in ihrer Bescheidenheit und sind bestimmt von einer zurückhaltenden Noblesse. Auffälligstes neues Kennzeichen sind die Metallpassepartouts der Fenster. Eine goldbronzene Pulverbeschichtung stellt Bezüge zu den goldfarben eloxierten Fensterrahmen der 50er Jahre her.

Glänzend weiss glasierte Fliesen lassen durch ihre Handhandwerkliche Verlegung mit den daraus resultierenden feinen Unregelmäßigkeiten die Fassade in den Spiegelungen der Umgebung changieren.

Im Inneren des Hauses bestand die technisch-konstruktive Herausforderung darin die Bestandsdecken statisch, brandschutz- und schalltechnisch sowie akustisch wirksam zu sanieren ohne dabei deutlich an lichter Raumhöhe einzubüßen.

Planungszeit
2008-2010

Bauherr
Landkreisverband Bayern Körperschaft d. öffentl. Rechts

Planung
MORPHO-LOGIC
Michael Gebhard, Prof. Ingrid Burgstaller, M.Sc. Dipl.Ing. Architekten BDA Stadtplaner, Partnerschaftsgesellschaft
Mitarbeit: Christoph Pütz, Katharina Nicolait, Asja Boese, Ulrich Strebel

Projektpartner
Hirschhäuser Architekten, München

Auszeichnung
Architektouren 2011

Veröffentlichungen
DETAIL 5/2011, English Edition 4/2011 architektur.aktuell 6/2011
FAZ 26/06/2012
Büro Office Best of DETAIL 2013
Baukulturführer 52, 2010 Konservieren.Interpretieren.Transformieren BYAK, 2014

Andere Projekte von MORPHO-LOGIC Architekten BDA Stadtplaner

Nördlingen Bahnhofsvorplatz
Nördlingen
Brunnen Leipzig
Leipzig
Leuchtstele "Lucky Light"
Regensburg
Sitzbank "Görlitz"
Görlitz
LHM Studentenwohnungen Stiftsbogen
München
Gersthofen Zentrum
Gersthofen