Hotel Q - First Class Design Hotel

WAS iST GRAFT ?

Das englische Wort „graft" hat eine Vielzahl von Bedeutungen und bietet verschiedene Lesarten. Es wird im Weinanbau, der Transplantationsmedizin und in der Archäologie verwendet. In der botanischen Terminologie beschreibt „grafting" das Aufpfropfen eines Triebes auf einen genetisch andersartigen Wirtsstamm. Die positiven Eigenschaften der beiden genetisch diversen Pflanzen werden auf diese Art in einem neuen biologischen Hybriden kombiniert. Was ist GRAFT in der Architektur? Das Beispiel aus der Botanik stand am Anfang des Weges, auf welchem wir das Phänomen des Aufpfropfens in der menschlichen Kultur und seine Einflüsse auf die Architektur untersuchen. Wir leben in einer Zeit in der die individuelle Identität eines Jeden losgelöst wird von ihrem Ursprung. In der Auseinandersetzung mit verschiedenartigen lokalen, sowie globalen Einflüssen, angereichert durch neue Begrifflichkeiten aus wechselnden Lebensräumen und den Medien wird die Ausgangsidentität fortlaufend transformiert. Wie kann man eine Identität in Bewegung definieren? Was ist festgesetzt - was verändert sich? Wie können diese beiden Wesenszustände in einem sich ständig verändernden Gleichgewicht sich gegenseitig unterstützen, bzw. voneinander profitieren? Mit Blick auf die tägliche Arbeitspraxis müssen die traditionellen Grenzen immer stärker in Frage gestellt werden. Sind es doch gerade die interdisziplinären Arbeiten und Methoden welchen sich den Herausforderungen der Zeit stellen können. Typischerweise umspannt unsere Forschung ein weites Feld von Archetypen und Quellen so zum Beispiel: Hochkulturen, Alltagskulturformen, Philosophie, Banalität, Architektur, Film, Literatur, Musik, Sport, et cetera. Die Analyse, Kommunikation und dadurch auch das Kreieren von Beziehungen zwischen und durch diese Wesenheiten ist GRAFT. Wir verweigern uns den traditionellen, virtuellen und wirklichen Grenzen in der Arbeitswelt und sind so in Lage mehr Möglichkeiten und eine sich ständig ausdehnende Palette an Lösungen in unserer Arbeit anzubieten. Unerwartetes, überraschende Missverständnisse, globaler Transfer räumlicher Qualitäten und die Produktion robuster Bastarde - eine Architektur entstanden aus ihren Umständen, die nur durch das GRAFTEN verschiedener Realitäten möglich war. Verstreut über die Kontinente, interdisziplinär und in verschieden Erfahrungshorizonten befindlich, ist in jeder Phase in jedem Projekt von GRAFT etwas Bodenständiges sowie auch Fremdes beherbergt. Die konsequenten Verbindungen und Nachbarschaften produzieren und mutieren aus diesem Reichtum des Prozesses, dieses inspiriert uns, treibt uns an und ist der Grundstock aller Arbeit von GRAFT.

 

Dieses Büro kontaktieren

Kategorie
Architekten
Standorte
Berlin
  • Los Angeles, USA
  • Beijing, China
Mitarbeiter
120
Website
www.graftlab.com
Gründung
1998