Berührungsfreie WC-Trennwand von Schäfer Trennwandsysteme

Nicht anfassen!

Thomas Geuder
10. Oktober 2017
Bei Look & Wave lässt sich die Tür zum stillen Örtchen einfach per Geste berührungslos öffnen. (Bild: Schäfer Trennwandsysteme)
Öffentliche Toiletten sind üblicherweise keine Orte mit Aufenthaltsqualität. Anfassen möchte man hier nur so wenig wie möglich. Gut ist es da, wenn sich die Tür zum stillen Örtchen wie bei Look & Wave berührungslos öffnen und schließen lässt.
Hersteller: Schäfer Trennwandsysteme GmbH (Horhausen, DE) | Kompetenz: WC-Kabine «Look & Wave»
Wer kennt ihn nicht, den nötigen, mitunter aber leidigen Gang zur öffentlichen Toilette! Denn nicht immer will man dort berühren, was doch angefasst werden muss. Für Pilze, Bakterien und Viren sind öffentliche Toiletten ein wunderbarer Ort – für den Menschen schlicht eine Infektionsquelle. Die Wissenschaft bestätigt, was man längst vermutet hat: Eine Studie der Forschungsabteilung Hygiene, Umwelt und Medizin der Hohenstein Institute beschäftigt sich mit den Ansteckungswegen in öffentlichen Sanitärbereichen. Es wurde unter anderem erforscht, wie viele Mikroorganismen über die Hand einer Person von der Toilettenbürste auf die Türklinke übertragen werden und welche Keimmengen die nächste Person, welche die Tür öffnet, mit ihrer Hand weiter verbreitet. Das Ergebnis: Zwar reduzierte sich die Anzahl lebensfähiger Erreger bei jedem Übertragungsschritt, doch einige Krankheitserreger wurden durch Kontakt mit kontaminierten Oberflächen noch in ansteckenden Dosen auf andere Testpersonen übertragen.

Nicht zuletzt deswegen werden immer häufiger berührungslose Wasserhähne, WC-Spülungen, Seifen- und Handtuchspender eingesetzt. Das quasi letzte Glied in der Hygienekette wurde nun von dem Trennwand- und Türenhersteller Schäfer aus Horhausen bei Bonn geschlossen: «Look & Wave» ist im Prinzip eine WC-Kabine, deren Tür sich per Handbewegung, also berührungslos und vollautomatisch öffnen und schließen lässt. Eine farbige, runde LED-Anzeige signalisiert, ob die Kabine frei oder besetzt ist. Für die Sicherheit sorgt ein Blockadesensor, der aufpasst, dass die Tür niemanden einklemmt. Per (ebenfalls kontaktlosem) Generalschlüssel, der dem WC-Betreiber zur Verfügung steht, kann eine Tür notentriegelt oder von außen außerdem gesperrt werden. Auch an das Reinigungspersonal ist gedacht: Ein blauer Punkt in der LED-Anzeige signalisiert, wann eine Toilette gereinigt werden muss. Selbst an den Fall eines Stromausfalls ist gedacht. Dann nämlich entriegeln sich die Türen automatisch – was hoffentlich nicht während des Geschäfts passiert. Der Jury des German Design Award jedenfalls war «Look & Wave» in diesem Jahr eine Auszeichnung wert.
Ohne Türgriffe, dafür mich leuchtenden LED-Anzeigen: Die WC-Kabine Look & Wave von Schäfer Trennwandsysteme funktioniert berührungslos. (Bild: Schäfer Trennwandsysteme)
Ein einfaches Piktogramm zeigt an, was zu tun ist. (Bild: Schäfer Trennwandsysteme)
Per ebenfalls berühungslosem Generalschlüssel kann der WC-Betreiber verschiedene Wartunsarbeiten durchführen. (Bild: Schäfer Trennwandsysteme)
Look & Wave Erläuterungsvideo (Schäfer Trennwandsysteme GmbH, 3:40 min.)

Andere Artikel in dieser Kategorie