Wohnhaus in Maximiliansau

Wörth-Maximiliansau
Architekten
baurmann.dürr Architekten
Standort
Wörth-Maximiliansau
Jahr
2006

Ein einfaches, fast archaisch anmutendes Wohnhaus – längsrechteckig, achsialsymmetrisch, geschlossen nach Norden, offen nach Süden. Das knappe Dach steigert den kubischen Eindruck, die großen Fenster geben wenig vom Innenraum preis. Dieser überrascht mit Grosszügigkeit trotz knapper Form.

Die Treppe, quergestellt, stemmt sich dem Raumfluss entgegen, einen Keller gibt es nicht. Beim Durchschreiten der Raumfolgen wird das Prinzip des Grundrisses klarer: keine Innenwand berührt die Aussenwände, man umrundet das Zentrum des Hauses, den Essplatz, auf verschiedenen Wegen. Klare Fluchten wechseln mit überraschenden Ausblicken, an jedem Punkt des Hauses ist seine volle Grösse spürbar. Der Eingang, der örtlichen Typologie folgend auf einen Hofraum orientiert, unterstützt durch seine Lage am Hausgiebel das Konzept der langen Fluchten.

Planung
2005

Realisierung
2006

Nutzfläche
200 qm

BRI
858 cbm

Leistungsphasen
1-9

Fotos
Stephan Baumann

Auszeichnungen
Das Goldene Haus 2007, Anerkennung

Publikationen
Häuser Nr. 4/09, Seite 100, Hamburg 2009 / Hausbau Nr. 1/09, Seite 38, Fellbach 2009 / Häuser Nr. 1/08, Seite 40, Hamburg 2008 / Der Bauherr Nr.6/07, Seite 30, München 2007 / bba Bau Beratung Architektur Nr. 4/07, S. 6, Leinfelden 2007

Dazugehörige Projekte

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazin

Andere Projekte von baurmann.dürr Architekten

Berufsbildende Schule
Montabaur
Erweiterung Sparkasse in Karlsruhe
Karlsruhe
Breuningerareal
Backnang
Sanierung Stiftskirche
Backnang
Wohnhaus in der Weststadt
Karlsruhe