© gronych + dollega architekten
© gronych + dollega architekten
© gronych + dollega architekten

* worker

 プロジェクト一覧に戻る
2019

Ziel war es einen Tisch zum kreativen Arbeiten mit Stehpult und Ablage zu entwerfen.

Durch seine minimierte Formensprache, sinnvolle Konstruktion und sinnvoller Einsatz der verwendeten Materialien erhält der Tisch einen individuellen Charakter und eine hohe Emotionalität.

Der Tisch besteht aus zwei Grundelemente: Eine gefaltete Holzplatte sowie Y-Stützen aus unbehandelten geschweißten Metall. Die großen runden Fußplatten nehmen die Drehmomente des Tisches auf. Die Y-Stützen reduzieren die Spannweite der Tischplatte.

Durch die plastische Ausformung bekommt der Tisch eine räumliche Präsenz und kommunikative Vielfalt. Jeder Blickwinkel erzeugt ein neues charakteristisches Erscheinungsbild und weckt Emotionen. Materialien werden nach ihrem Sinngehalt eingesetzt: Holz mit seiner Haptik als großzügige gefaltete Tischplatte und Metall als effektive minimierte Y-Stütze für die Lastabtragung.

Oberfläche: Ahornholz geleimt, geschliffen + geölt
4.20m x 1.0m x 0,05m

Tischbeine: unbehandeltes Metall, geschweißt

Y-Stützen: Rundrohr d=5cm
Kopfplatte: Flachstahl d=40cm, 15mm dick
Fußplatte: Flachstahl d=60cm, 15mm dick

2019 wurden die Architekten Peter Gronych + Yvonne Dollega für den Entwurf dieses Tisches mit dem GOOD DESIGN, dem ältesten und renommiertesten Designpreis der Welt, ausgezeichnet.

Gronych + Dollega Architekten によるその他のプロジェクト

Wohnen im Hardtwald
Bad Homburg v. d. Höhe
Wohnen und Arbeiten auf dem Hauserberg
Wetzlar
Revitalisierung "Solmser Schloß"
Butzbach
Wohnhaus N
Atzbach
Haus des Markscheiders
Tiefenbach
Revitalisierung "Wilhelmsplatz 16"
Offenbach am Main