Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher
Foto © Werner Huthmacher

Erweiterung Genoveva-Gymnasium

 Torna alla Lista di Progetti
Sede
Köln-Mülheim
Anno
2019

Auf der Rückseite des alten Hauptgebäudes aus der Gründerzeit wird ein viergeschossiger Anbau mit Einfeldsporthalle, Bibliothek, Mensa, Klassen-, sowie Fachräumen ergänzt. Der kompakte, U-förmige Grundriss nimmt die Gebäudegeometrie des Altbaus auf und verleiht der Schule eine neue Orientierung. Zwischen Alt- und Neubau entsteht ein Atrium als Zentrum. Dieses wird durch eine transluzente Bedachung und die Anordnung der Nutzräume rund herum zu einem neuen Zentrum der Schule. Das Dach ermöglicht eine natürliche Belichtung der Begegnungszone bis in das Sockelgeschoss. Innenliegende Rampen vermitteln zwischen den unterschiedlichen Geschosshöhen des Alt- und Neubaus, ermöglichen eine barrierefreie Erschließung. Gemeinsam mit den in den Luftraum auskragenden Differenzierungsräumen der Schüler sind diese identitätsstiftend für das neue Atrium.

Altri progetti di Chestnutt_Niess Architekten PartGmbB BDA

Erweiterungsbau der Solling Oberschule
Berlin
Weinbrennerschule
Karlsruhe
Picasso-Platz in Münster
Münster
Informations- Kommunikations- und Medienzentrum mit Mensa der TH
Wildau
Sporthalle Hausburgviertel
Berlin
U-Bahnhof Alexanderplatz
Berlin