ARCHIKON - Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung

Unser Land neu denken!

Laut aktueller Studien gilt für große wie kleine Kommunen im Land: Bieten sie gute Arbeitsplätze und Infrastruktur, werden sie weiterhin wachsen. Doch wie lässt sich auf Dauer gewährleisten, dass die Menschen in Baden-Württemberg flächendeckend gleichwertige Lebensbedingungen vorfinden? Vor dem Hintergrund von demografischem Wandel, Industrie 4.0, Digitalisierung, neue Energieerzeugung und Mobilitätsformen wird sich das Land „grundsätzlich verändern müssen“, ist sich Markus Müller sicher. Der Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg fordert deshalb integrierte Planungsstrategien. Denn die bisherigen Instrumente „reichen nicht aus, neue Komplexitäten zu verarbeiten.“ Wie künftige Planungs- und Steuerungsmodelle aussehen können, steht deshalb im Zentrum der dritten Ausgabe von ARCHIKON am 25. Februar 2021, 10 bis 17 Uhr. Der Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung findet dieses Mal live als Online-Kongress statt.

Bei der Eröffnungsdebatte geht es um die Frage, wie sich die Parteien vor der Landtagswahl Baden-Württemberg 2021 zum Themenfeld Land, Kommune, Baukultur positionieren. Dazu versammeln sich auf dem Podium Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann (CDU) sowie die Fraktionsvorsitzenden Andreas Stoch (SPD) und Dr. Ulrich Rülke (FDP). Mehr als 70 Personen aus unterschiedlichen Fachgebieten wirken bei den anschließenden Vorträgen, Seminaren und Diskussionsrunden mit. Keynotespeaker ist der Zukunftsforscher Dr. Daniel Dettling.

When
25 February 2021, 10:00 to 17:00
Where
Online Event
Organizer
Architektenkammer Baden-Württemberg
Link
www.archikon-akbw.de

Magazine