Elbquerung Dresden

Dresden
Dibuix © RÜBSAMEN PARTNER
Dibuix © RÜBSAMEN PARTNER
Dibuix © RÜBSAMEN PARTNER
Visualització © RÜBSAMEN PARTNER
Architects
RÜBSAMEN PARTNER Architekten BDA
Localització
Dresden
Any
2019
Equip
WSK Ingenieure

Mobilität bestimmt die Zukunft unserer Städte maßgeblich mit. In Dresden trägt dazu ein intensiv genutztes Straßenbahnnetz bei, das trotz seiner Größe Erweiterungsbedarf besitzt. Mit Blick auf den 2014 beschlossenen Verkehrsentwicklungsplan 2025plus beauftragte die Sächsische Landeshauptstadt Rübsamen Partner und Ambrosius Blanke Verkehr.Infrastruktur mit einer städtebaulichen Studie, die eine mögliche Elbquerung für Straßenbahn- und Fuß-/Radverkehr in Richtung der nordöstlichen Stadtteile Mickten und Pieschen erkundete.

Im Fokus standen zwei potentielle Brückenstandorte, die auf technische Machbarkeit, Ökonomie und vor allem stadträumliche Einpassung einschließlich der Bedingungen und Auswirkungen in den angrenzenden Vierteln untersucht wurden. Im Ergebnis zeigte sich, dass beide Standorte realisierbar sind; für beide empfiehlt die Studie - unterstützt durch WSK Ingenieure GmbH, Berlin - die Tragwerkstypologie einer Schrägseilbrücke mit einem exzentrischen Pylon auf der Südseite der Elbe. Im Vergleich der Trassenverläufe, der zu erwartenden wirtschaftlichen Entwicklung in den Stadtvierteln, der Sichtbeziehungen und der stadträumlichen Potentiale wurde eine Empfehlung für beide Standorte ausgesprochen. Zudem zeigte sich, dass mit kurzfristigen stadtplanungsrechtlichen Weichenstellungen eine sogar mittelfristige Umsetzung des westlichen Standortes gesichert werden kann.

Projectes relacionats

  • Halle 7 – Olma Messen
    Walter Bieler AG
  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects

Revista

Altres projectes per RÜBSAMEN PARTNER Architekten BDA

Refurbishment Freibad Annen
Witten a.d. Ruhr
Refurbishment AOK Hamm
Hamm
RUHR 12.0
Mülheim
U-Bahnhaltestelle ZOO / FLORA
Köln
Entwicklungs-Perspektiven für das rechtsrheinische Köln