shopwindow
Fotografia © tomm gadient
swissness
Fotografia © tomm gadient
swissness
Fotografia © tomm gadient
shop urban
Fotografia © tomm gadient
swissness
Fotografia © tomm gadient
swissness
Fotografia © tomm gadient
shop urban
Fotografia © tomm gadient
shop nature
Fotografia © tomm gadient

Specialized Zürich

 Torna enrere a la llista de projectes
Localització
Zürich
Any
2023

Die amerikanische Fahrradmarke Specialized eröffnet Ihren ersten Flagship Store in der Schweiz und möchte damit den Innovationsstandort für die Entwicklung von E-Bikes in Cham sichtbar für den Schweizer Markt machen.
Im neu entstehenden Viertel Altstetten in Zürich präsentiert sich der Flagshipstore im Erdgeschoss eines Neubaus. Mit viel Schaufensterfläche und angrenzender Außenfläche sollte hier auf bis zu 350 m² Storefläche eine neue urbane Specialized Markenwelt entstehen, die vor allem auch die neuen Marktbereiche des Active und City Nutzers sichtbar macht.
Die hohen Räume mit sechs Metern Deckenhöhe wurden klar architektonisch definiert und in drei Bereiche geteilt. City-, Swissness- und Nature-Welten lassen den Besucher intuitiv die Produktwelt der Marke entdecken. Durch die viele Schaufensterflächen wurde der prägnante Kern mit einem schwarzen Funktionsblock ummantelt, der maximale Stauraum- und Ausstellungsfläche bietet. Dabei wurde das bestehende Ausstellungsystem in das Design integriert. Ein neues Gitterrost-System, das horizontal in die Höhe ragt und weitere Ausstellungsflächen bietet, verschafft dem Raum einen städtisch modernen Kontext. Podeste aus dem recyceltem Material Durat ergänzen die schwarzen, strukturierten Elemente durch Ihre organisch schlichte Formensprache.
Im mittigen Teil des Shops wird durch einen dunklen Materialwechsel und Rauchspiegel ein neues Raumerlebnis geschaffen, das den Übergang der Bereiche markiert. Hier soll dem Kunden durch das Eintauchen in eine neue Welt „Innovation made in Switzerland“ sichtbar gemacht werden.
Der Nature Bereich wird durch den Einsatz von Pflanzen und grünen Akzenten plakativ übersetzet und geht über in den offenen Werkstattbereich, der sich zum Schaufenster hin für den Kunden öffnet.
Im Kontrast zu den neuen Einbauten steht immer wieder der rohe Beton des Bestandsgebäudes, der dem Store einen urbanen Charakter verleiht.

Durch eine Metallwendeltreppe gelangen Mitarbeiter und Kunden in den Galeriebereich im ersten Obergeschoss. Die Designsprache wird hier bewusst moderner und farbiger. Eine zitronengelbe Küche mit gefliester Arbeitsfläche und mintfarbene Wände kreieren eine frische Atmosphäre für Beratungsgespräche, Backoffice und zum Austausch. Vorhänge schaffen bei Bedarf Privatsphäre und verleihen der Lounge einen Charakter, der sich bewusst vom Store absetzt. Die Farbwelt nimmt dabei Bezug zu den modernen Farben der Specialized Produkte.
Dieses Zusammenspiel der Produktwelten, Materialien und Farben schafft einen zeitgemäßen, zukunftsweisenden und modernen Store in Zürich, der die Marke Specialized neu platziert.

Altres projectes per iam interior architects munich

ISOPARTNER
München Freimann
Solarium Loft
Davos, Switzerland
Alteryx Office
München
Capgemini AIE
München
Kinderkunsthaus
München