Rheinstahlhalle

Auf einem ehemaligen Wertfgelände an der Spree arbeiten Tanja Lincke und ihr Team an Um- und Neubauten unterschiedlichen Maßstabs. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Balance zwischen einem bewussten Umgang mit dem vorgefundenen Ort, einer unaufdringlichen Inszenierung des bereits Vorhandenen und einem ungezwungenen Hinzufügen von neuen, stark positionierten Elementen. Während im Umgang mit Bestandsgebäuden darauf Wert gelegt wird, die Spuren der Alterung zu erhalten und lesbar zu hinterlassen, folgen Neubauprojekte einer klaren inneren Logik und fügen sich so selbstverständlich in ihre Umgebung ein. Die visuelle Kontinuität zwischen Natur und Architektur ist auch durch die Wahl gut alternder Materialien ein wichtiges Kriterium. Bei der Entwicklung eines Projektes spielt die Überprüfung der getroffenen Entscheidungen am physischen Architekturmodell sowie an atmosphärischen Collagen eine große Rolle.

Contact met dit bedrijf

Categorie
  • Architecten
Locatie
Berlin
Werknemers
7
Website
www.tanja-lincke-architekten.com
Opgericht
2009