Messe Berlin

Berlin
© Messe Berlin
© Messe Berlin
© Messe Berlin
Interieurarchitecten
DIA – Dittel Architekten

»Paris in the 30‘s. New York in the 80‘s. London at the height of Britpop. BERLIN NOW« Mit dem Architektur-Konzept für ein zukunftsweisendes Messezentrum gewinnt DIA – Dittel Architekten den eingeladenen Wettbewerb für die Neugestaltung der Messe Berlin. Ziel ist die Erarbeitung eines ganzheitlichen baulichen Corporate Designs für das Messegelände ExpoCenter City auf einer Gesamtfläche von 500.000 m2, mit Bauwerken aus den 1920ern bis 2000ern und einer nachhaltigen Umsetzungsspanne von 15 Jahren. Das von DIA entwickelte Konzept spiegelt die internationale Stärke der Messegesellschaft am Standort Berlin als fortschrittliche europäische Metropole wider und überzeugt durch Strahlkraft und Innovation.

Die Messe Berlin
Die Messe Berlin zählt zu den erfolgreichsten, umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften der Welt und gehört zu den größten Arbeitgebern sowie Wachstums- und Tourismusmotoren in Berlin und Brandenburg. Ihr breites Messeprogramm bietet über 100 regionale, nationale und internationale Eigen- und Gastveranstaltungen; innovative Produkte werden für potenzielle Kunden erlebbar gemacht. Sie stellt als Gastgeber die richtige Umgebung für kommunikativen Austausch in und für die Hauptstadt bereit und leistet somit einen entscheidenden Beitrag zur positiven internationalen Wahrnehmung der Metropole Berlin.

Designkonzept für ein modernes Messezentrum
Aufgrund der langfristigen Perspektive des Projektes, nähert sich DIA der Aufgabenstellung mit einem ganzheitlichen Blick auf die sich wandelnde Gesellschaft und den technologischen Fortschritt. Daraus leiten die Architekten vier Funktionen ab, die ein modernes erfolgreiches Messezentrum in seiner Rolle als attraktive und innovative Plattform ausmachen: (1) Die Messe bietet Ausstellern ein optimal nutzbares Framework, (2) wird durch Erlebnis und Attraktivität zum Hotspot für Besucher, (3) schafft als Gastgeber eine hohe Aufenthaltsqualität und (4) wird durch ihre starke und identitätsstiftende Wirkung zum Aushängeschild der Stadt.

Mithilfe dieser Erkenntnisse und auf Grundlage einer umfassenden Standortanalyse erarbeitet DIA ein Designkonzept in der Symbiose aus individuellen Gestaltungsmerkmalen und einer übergeordneten Designsprache, die allen Gebäuden einen einheitlichen Rahmen gibt. Auf der einen Seite heben die Architekten die Einzigartigkeit der vielseitigen zum Teil denkmalgeschützten Bauwerke gestalterisch hervor und unterstützen damit die Charakteristik der Messe Berlin. Auf der anderen Seite schaffen wiederkehrende Gestaltungsmaßnahmen Orientierung und leiten den Besucher intuitiv durch die Welt der Messe.

Gerelateerde projecten

  • Neubau Staatsanwaltschaft Ulm
    Schulz und Schulz
  • Studie Crusch
    CAVIGELLI & ASSOCIATES AG
  • Wohnungsbau "Wilhelms IX" Wiesbaden
    BGF+ Architekten PartGmbB
  • London Kensington
    TERRAZA BALEAR SL
  • Son Paraiba
    TERRAZA BALEAR SL

Magazine

Andere projecten van DIA – Dittel Architekten

stilleben!
Leinfelden-Echterdingen
Dürninger Classic
Stuttgart
N EYE S Wimpernstudio
Düsseldorf
Mariloé
Frankfurt | Heilbronn | Köln | Stuttgart
Sovdwaer GmbH
Ludwigsburg
Parfümerie Mußler "Home of Beauty" Filiale III, Hauptbahnhof
Stuttgart