2022
Nominierung zum Deutschen Bauherrenpreis 2022
KARO – Gemeinsam Wohnen

Beurteilung der Jury
„Auf angemessene und zurückhaltende Art und Weise ist mit dem Projekt KARO in Arnstadt ein feiner, kleiner Stadtbaustein entstanden. Die Anlage überzeugt durch ihre unterschiedlichen Auftritte nach außen zum Straßenraum und nach innen zum Hof. Während nach außen eine Lochfassade mit perforierten Fensterläden als gestalterisches Sonderelement für Identifikation sorgt, erinnert der zum Hof hin ausgerichtete offene Laubengang an eine Pergola und Balkone. Der Laubengang als zentrales Erschließungselement schafft kurze Wege sowie Begegnungs- und Aufenthaltsräume für die Bewohnerinnen und Bewohner. Gleichzeitig sorgt er für eine Differenzierung von Privatheit und Gemeinschaft. Die Baukörper fügen sich durch ihre Anordnung maßstäblich in die Umgebung ein. Gleichzeitig wird ein breites Wohnungsspektrum geschaffen: Neben 24 Wohnungen ist im Erdgeschoss des Eckgebäudes ein Bereich entstanden, der durch kleine Ladengeschäfte oder neue Formen von halb öffentlichen Arbeitsbereichen genutzt werden kann. Mit dieser Konzeption ist das Projekt KARO ein sehr gutes Beispiel für die bauliche Weiterentwicklung von innenstädtischen Wohnlagen in kleineren Städten und Gemeinden.“

2022
Architekturpreis 2022
Kirchenburg Walldorf – Gestaltung des Innenraumes

Preisträger: Kirchenburg Walldorf
Planungsbüros: Freier Architekt BDA Dipl.-Ing. Karsten Merkel, Meiningen; Osterwold°Schmidt EXP!ANDER Architekten BDA PartGmbB, Weimar
Bauherr: Evangelische Kirchengemeinde Walldorf, Meiningen
Die Kirchenburg Walldorf wurde 2012 durch einen Brand bis auf ihre Außenmauern zerstört. Damit wurde auch die Gestalt des Innenraums genommen, der bis auf das 16. Jahrhundert zurückging. Der Entschluss zum Wiederaufbau wurde schnell gefasst, Pfarrer Berlepsch: „Als Christen glauben wir nicht an Zufälle. Allerdings glauben wir auch nicht, dass dieser katastrophalen Vernichtung von einmalig gewachsenem Kulturgut ein höherer Sinn innewohnt. Umso mehr ist uns bewusst, dass wir dem Wiederaufbau unserer Kirchenburganlage einen nachhaltigen Sinn geben sollten.“ Und genau dies ist in außerordentlicher Weise gelungen. Das Gebäude wurde äußerlich rekonstruiert, das Wahrzeichen Walldorfs damit ortsbildprägend beibehalten, jedoch im Innenraum konzeptionell völlig neu gedacht. Die durch den Brand offengelegten Spuren der etlichen Überformungen und Umbauten der Kirchenburg wurden bewusst sichtbar gemacht, mal subtiler, mal deutlicher wie beispielsweise in der Fenstergestaltung, in den archäologischen Spuren der Fußbodenteilung, in der alten Form der neuen Kanzel, in den Konturen der Emporen im Deckenspiegel oder auch in den wiederverwendeten Brandbalken in Altar, Taufe und Pult. Es ist ein spielerischer und leichter Raum entstanden, nicht mahnend und Respekt einflößend. Er ist hell und bunt, einfach, aber detailreich, neu, aber voller Geschichte. Es ist bewundernswert, wie es den Beteiligten aus Kirche, Gemeinde, Architektur und Kunst gelungen ist, die zitierten Worte von Pfarrer Berlepsch mit Leben zu füllen.

2021
Nominierung Thüringer Staatspreis für Baukultur
Kirchenburg Walldorf – Gestaltung des Innenraumes
shortlisted
2020
Nominierung DAM Preis 2021
Wohnen am Dom
longlisted
2019
Best Urban Development Designers - Germany

BUILD Architecture Awards

2019
Nominierung zum Deutschen Bauherrenpreis 2020 (Kategorie Urbane Quartiersentwicklung)
Wohnen am Dom

Der Deutsche Bauherrenpreis zeichnet herausragende Wohnungsbauprojekte aus, die sowohl von hoher Qualität sind als auch zu tragbaren Kosten umgesetzt wurden. Für die aktuelle Auslobung hat eine elfköpfige Fachjury unter dem Vorsitz von Jochen König, Architekt BDA, aus dem großen Spektrum der qualitätsvollen Einreichungen die besten Projekte ausgewählt. Wie wichtig Wohnungsneubau ist und wie konstruktiv diese Aufgabe von den verschiedenen Bauherrengruppen umgesetzt wird, zeigt die hohe Zahl der Bewerbungen: Mit 230 Projekten wurden so viele hochwertige, innovative und thematisch vielfältige Wohnbauten wie noch nie eingereicht. Aus diesen hat die Jury in ihrer Sitzung am 13. Juli 2019 im Deutschen Architekturzentrum in Berlin insgesamt 33 Projekte in elf Themengruppen für den Bauherrenpreis 2020 nominiert.

2018
BDA Preis Thüringen 2018 "eins zu eins"
**Radhaus
2018
Architizer A+Award
ZOB Eisenach

New Bus Station Eisenach
Rubrik Transportation-Transportation Infrastructure - Special Mention

2018
Competitionline Ranking 2018

21.Platz
Wettbewerbsgewinne und -preise im Zeitraum von Juni 2017 bis Mai 2018

2018
Heinze Architekten AWARD 2018 - Shortlist
Holzhaisel
2017
Heinze Architekten AWARD 2017 - Shortlist
**Radhaus
2017
Architekturpreis der Stadt Leipzig 2017
Neue Leipziger Terrassen

Quartier an der Weissen Elster
Lobende Erwähnung

2017
Architizer A+Award
Neubau Fahrradstation ICE Bahnhof Erfurt

Rubrik "Transportation-Transportation Infrastructure"
2Bicycle Station ICE Bahnhof Erfurt, Finalist

2017
Nominierung DAM Preis 2018
**Radhaus
longlisted
2017
German Design Award 2018
**Radhaus

**Radhaus Erfurt, Nominierung Kategorie Architecture
Universal Design

2016
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2016
**Radhaus

**Radhaus am ICE-Bahnhof, engere Wahl

2016
best architects award 2017
**Radhaus

**Radhaus in Erfurt

2015
BDA Preis Thüringen 2015
Die Schottenhöfe

Schottenhöfe in Erfurt, Belobigung, Anerkennung

2015
BDA Preis Thüringen 2015
Gefahrenabwehrzentrum

Gefahrenabwehrzentrum Erfurt, Anerkennung

2014
Deutscher Städtebaupreis 2014
Die Schottenhöfe

Schottenhöfe in Erfurt, Belobigung

2014
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2014
Gefahrenabwehrzentrum

GAZ Erfurt, engere Wahl

2013
Deutscher Bauherrenpreis Modernisierung 2013
Die Schottenhöfe

Energetische Stadtreparatur mit ergänzendem Neubau in Erfurts Altstadt

2013
"best architects 14" award
Die Schottenhöfe

Suite Home Alexander

2012
Nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur - Preis Gebäude und Stadtraum
2012
"best architects 13" award
Wohnhaus in Selb

Umbau privates Wohnhaus

2012
Architizer A+Award
Neubau Fahrradstation ICE Bahnhof Erfurt

Kategorie Transportation: Parking Structures, Jury Winner
Projekt "Bicycle Station ICE- Bahnhof Erfurt"

2012
Heinze Architekten AWARD 2011 Sieger "Funktionalität"
2011
BDA Preis Thüringen "einszueins" 2 Anerkennungen
2011
Heinze Architekten AWARD 2010 2.Platz Sanierung
2011
BDA Preis Thüringen "einszueins" Preisträger
2011
Häuser des Jahres 2011 Anerkennung
2010
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2010 engere Wahl
2010
Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur 2010
2010
Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur 2010
2009
Nominierung Thüringen zur Großen Nike des BDA
2008
BDA Preis "Auszeichnung guter Bauten in Franken" 2008
2008
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2008 Anerkennung
2008
Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur 2008
2008
Europäischer Nachwuchspreis Architektur und Design
2008
EUROPE 40 UNDER 40, Dublin Chicago
2007
architektourpreis thüringen. 1.Preis
2005
Stadthaus 2005 - LBS/ Schöner Wohnen, 3.Preis
2005
Bauherrenpreis 2005 Neubau, engere Wahl
2005
Bauherrenpreis 2004 Neubau, engere Wahl
2003
Deutscher Städtebaupreis 2003 Wohnbebauung Leinefelde
2002
Stadtumbau Ost Beitrag für Leinefelde