Haus B. a.d. Rotenberg

 Torna alla Lista di Progetti
Sede
Stuttgart
Anno
2009

Ort | Aufgabe

Am Fuße der Weinberge auf dem Rotenberg innerhalb einer denkmalgeschützten Ensemblebebauung sollte ein neues Einfamilienhaus für eine junge Familie errichtet werden. Das Baurecht mit Denkmalauflagen und das enge Baufeld mit schwierigem Baugrund, waren eine große Hürde für das Vorhaben, und schränkte die Wünsche und Möglichkeiten der Bauherren zunächst ein. Innerhalb dieses engen Korsetts entsteht so ein einfaches Haus mit Zitaten an die vergangene Bautradition mit sparsamen Details.

Idee | Konzept

Die Hülle soll ganz in weiss gehalten die vom Denkmalamt geforderte Kulisse nachzeichnen und dem neuen Baustein am Ort so einen eleganten Glanz verleihen. Ein einziges Fensterformat mit Ladenelementen lockert die Fassade auf und rahmt die gewünschten Ausblicke auf die Weinberge. Schmale Rahmenprofile und bündig sitzende Fenster lassen die Hülle wie eine Haut erscheinen. Das Satteldachhaus mit unglasierten, naturroten Biberschwanzziegeln wurde als KFW 60- Haus in einfacher Ziegelbauweise ohne Wärmedämmverbundsysteme erstellt. Mit "wenig viel erreichen" ist unser Motto das wir bei all unseren Aufgaben anstreben.

Raum | Material

Einfache Grundrissdispositionen bieten eine maximale Ausnutzung der Wohnfläche und kommen dem Wunsch nach einem Mehrgenerationenhaus mit abtrennbarer Wohneinheit nach. Eine durchgehende innere hölzerne Leitwand mit Treppe, die mal Wand mal Möbel wird bildet den Kern des Hauses. In der DG-Ebene entwickelt sich hier die Wand als eingestellte Badbox zum Haus im Haus_Thema und definiert hier das Private. Wenige aber gezielt eingesetzte Materialien unterstreichen das in den Wohnebenen offene Raumkonzept und verleihen durch die unterschiedlichen Texturen, Poesie und ein wohltemperiertes Raumklima. Alle Böden wurden in naturfarbenem, rauh geschliffenem Anhydridestrich ausgeführt und ergänzen so die edel eingesetzten Nussbaumhölzer im Innenausbau. Ein atmungsaktiver Rotkalkputz unterstreicht die ökologische, offenporige Ziegelbauweise und bietet eine neutrale, wohnliche Atmosphäre. Jedes Material sollte in seiner handwerklichen Qualität optimiert und aufs Genaueste in seiner natürlichen Oberflächenqualität aber auch der Verbindungen und Fügungen ausgearbeitet werden.

Projektdaten
Haus B. Wohnhaus mit Einliegerwohnung

Bauherren
Fam. B. a.d. Rotenberg

Wohnfläche
223 qm incl. NF | 870 BGF

Bearbeitung
LP 1-9 im Hochbau | Ausbau

KG 300
320.000 € brutto

Fotos
Antje Quiram

Altri progetti di Christine Remensperger

Umbau Weingut Heid
Fellbach
Gymnasium Pfullendorf
Pfullendorf
Weingut Heid, Erweiterung & Sanierung
Fellbach
Kita Untertürkheim
Stuttgart Untertürkheim