Bahnhofsvorplatz und Domtreppen

Das Solo gewinnt im Ensemble, das Ensemble braucht das Glanzlicht

Den Zusammenhang suchen führt in Grenzbereiche: In der Auseinandersetzung mit dem Bestand, der Stadt, der Landschaft, dem Nutzer stellt sich Komplexität selbstverständlich ein, wir suchen die einfachste Lösung. Gebrauch hinterlässt Spuren, Abnutzung und Veränderung, wir suchen die beständige Lösung. Das Neue überrascht, trifft das Lebensgefühl, verspricht Jugend, motiviert, trägt weiter, wenn es den flüchtigen Wechsel des Lifestyle übersteht. Ob Wohnung, Siedlung, Arbeitsplatz, Schule, Kindergarten, Stadtplatz, immer versuchen wir mit unserer Planung Brücken zu schlagen, neuen Lebensraum schonend zu erschließen,

wenn möglich Vorhandenes einzubeziehen. Bauen bedeutet Veränderung, manchmal Umbruch. Es sollte als Bereicherung und nicht als Verlust wahrgenommen werden. Nach unserem Architektur und Planungsverständnis gehört dazu der intensive Diskurs mit dem Auftraggeber oder Nutzer und die Rücksicht auf das natürliche und soziale Umfeld. 

Kompetenzen: Architektur | Stadtplanung | Masterplanung | Stadtentwicklung | Stadterneuerung + Konversion | Bauen im Bestand

Contacter ce bureau

Catégorie
  • Architectes
Lieu
Köln
Employés
12
Site web
www.schallerarchitekten.koeln
Fondé
2016 (1971)