Wiesbadener Straße

Mainz-Kastel
Photo © Jean-Luc Valentin
Photo © Jean-Luc Valentin
Photo © Jean-Luc Valentin
Photo © Jean-Luc Valentin
Photo © Jean-Luc Valentin
Architectes
grabowski.spork architektur
Lieu
Wiesbadener Straße, Mainz-Kastel
Année
2021
Client
GWW - Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH
Équipe
Johannes Busch, Burcu Karahan, Silvia Steiner

Auf dem 2.700 m² großen Grundstück werden 34 geförderte 2-4 Zimmerwohnungen mit insgesamt 2.340 m2 Wohnfläche entstehen. Alle Wohnungen orientieren sich mit Balkonen oder Loggien zum südlichen Garten.

Der Riegel orientiert sich in seiner Größe und Lage an der umgebenden Bebauung. Durch drei Versatze im Baukörper wird dieser gegliedert und wirkt für den Betrachter wie drei einzelne Wohnhäuser.

Die Fassadengestaltung überzeugte durch eine wertige und zugleich zurückhaltende Anmutung und besitzt das Potential für eine Aufwertung des gesamten Stadtteils. Das Projekt leitet einen Wandel der Wiesbadener Straße von einer eher gewerblichen Nutzung zum Wohnquartier ein und wirkt so einer Gentrifizierung des Quartiers entgegen.

Projets liés

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazine

Autres projets de grabowski.spork architektur

Wohnanlage Rhönstraße
Offenbach
Kita St. Georg
Wiesbaden-Frauenstein
Gemeindezentrum St. Stephan
Wiesbaden-Delkenheim
Villa K.
Sanierung und Umbau Geschäftshaus Wilhelmstraße
Wiesbaden