PERI auf der bauma München 2019

München
Außenansicht
Photo © Andreas Keller
Eingang
Photo © Andreas Keller
Rampe
Photo © Andreas Keller
Marktplatz
Photo © Andreas Keller
Blick auf alle Ebenen
Photo © Andreas Keller
Catering Ebene 2
Photo © Andreas Keller
Catering Ebene 0
Photo © Andreas Keller
Nachtansicht
Photo © Andreas Keller
Architectes
K T P Kauffmann Theilig & Partner
Adresse
Messe München International, Freigelände Nord Parzelle 719, 81829 München
Année
2019
Coût
Non indiqué
Étages
1-5 étages
Client
PERI GmbH
Équipe
Boris Botzian, Ralf Lamer, Anna Pidhorna, Jia Qinwen
Tragwerk
formTL GmbH, Radolfzell
TGA
conplaning GmbH, Ulm
Bauphysik
Horstmann + Berger PartGmbB, Altensteig
Medientechnik
tec Vision GmbH, Frankfurt am Main

Im Zuge der bauma 2019, der weltweit größten Baumaschinenmesse, wurde der Messeauftritt der Firma PERI neu geplant und umgesetzt. Die Peri GmbH ist international einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Der Stand befindet sich auf einer Freigelände-Parzelle mit ca. 4.000 m2. Die Aufgabe bestand darin einen flexiblen und wiedereinsetzbaren Messestand zu entwerfen.

Für einen schnellen Aufbau und eine hohe Transluzenz entschied man sich für eine Leichtbauhalle mit Membran-Kissen. Hierdurch werden keine komplexen Unterkonstruktionen notwendig und man benötigt dadurch bei der Einlagerung ein geringeres Volumen. Die Fassade ist als zweischalige Konstruktion ausgeführt: Die bedruckten Außenkissen dienen als Blickfang und sind der dynamische Auftakt der Ausstellung. Im Innenraum bieten die Kissen einen einheitlichen Hintergrund, diffuses Licht für die Exponate und beruhigen das Gesamtbild der Ausstellung. Der Zwischenraum ist Teil des Klimakonzepts und gleichzeitig Revisions- und Technikraum.

Die Ausstellung wird durch einen ovalen Luftraum geprägt, welcher von Rampe, Tribüne und Freitreppe gerahmt ist und einen zentralen Markplatz als Showfläche ausbildet.Der Marktplatz gliedert sich in vier Bereiche entsprechend den Sparten von PERI. Im östlichen Doppelstock befinden sich eine Installationsspange, Technikräume und Lager. Der westliche Bereich hingegen ist für die Exponate reserviert, welche für eine bessere Übersichtlichkeit zur Fassade hin höhentechnisch abgestuft sind.

Die Besucher betreten das Gebäude über die Süd-West-Ecke. Von dort aus werden diese in einem Rundgang über das Obergeschoss um die Exponate und den Marktplatz herumgeleitet. Dadurch werden die Exponate dreidimensional erlebbar. Auf der Ostseite des Rundgangs bildet sich eine Tribüne aus, von welcher sich das Geschehen auf dem Marktplatz beobachten lässt. Eine Treppe mit Sitzstufen erweitert die Tribüne und verbindet die unterschiedlichen Ebenen miteinander. Das Erdgeschoss wird durch den Haupteingang und einen rückwärtigen Eingang mit Infotheke erschlossen. Am rückwärtigen Eingang unter dem Doppelstock befinden sich Lager-, Technik- und Büroräume. Ein besonderes Element stellt die Schenke dar, welche mit ihrer rustikalen Optik das Catering beherbergt.

Im ersten Stockwerk befindet sich an der Rampe und neben der Tribüne eine Nische mit dem Digital-Solution-Bereich. Des Weiteren gibt es hier den Aufgang auf die zweite Ebene in welcher sich ein separater Cateringbereich mit eigener Küche und Besprechungskabinen befindet.

Projets liés

  • 大阪大学 まちかね保育園
    工藤和美 + 堀場弘 / シーラカンス K&H
  • Pool Pavilion
    Reddymade
  • Sanierung Geschäftshaus Aeschenvorstadt
    KREN Architektur
  • Armadale Residence
    Rob Mills Architecture & Interiors
  • Nouveau chalet
    Arttesa, designed & tailored

Magazine

Autres projets de K T P Kauffmann Theilig & Partner

Erweiterung Wilhelmsschule
Stuttgart-Untertürkheim
CSC Business Center Rhein Main
Wiesbaden
Verlagshaus Thienemann
Stuttgart
Sport- und Freizeitbad Fildorado
Filderstadt-Bonlanden
Mitarbeiterrestaurant Boehringer Ingelheim
Biberach
Erweiterung Industrie- und Handelskammer zu Kiel
Kiel