Built With St. Pauli

Hamburg
Perspektive Außenraum
© blauraum
Lageplan
Dessin © blauraum
Integration in Umgebung
© blauraum
Perspektive Innenraum
© blauraum
Fassadenschnitt
© blauraum
Perskpektive Innenraum
© blauraum
Perspektive Außenraum
© blauraum
Architectes
blrm

St. Pauli in Hamburg ist ein Stadtteil mit starken Kontrasten: Sexshops auf der Reeperbahn, besetzte Häuser in der Hafenstraße, Musikclubs, teure Sternerestaurants und türkischen Cafés prägen die Nachbarschaft. Hier leben Menschen aus 160 Nationen dicht beisammen. Es ist ein durch und durch lebendiger Stadtteil, der bei jungen Menschen besonders beliebt ist. Vor allem bei Künstlern, Freiberuflern und allen, die sich zu den Kreativen zählen, ist St. Pauli angesagt.
Das Bürohaus „Built with St. Pauli“ bildet als „urbanes Regal“ die umgebende Stadtlandschaft im Gebäude ab. Gemeinschaftlich genutzte Räume, wie Besprechungsräume, Teeküchen, Bibliothek, Showroom, etc. formen ein vertikales St. Pauli en miniature in der Fassade. Dahinter spannt sich die moderne Bürowelt als Dreispänner mit innenliegenden Erschließungskernen organisiert auf. Der 18m breite und 120m lange Riegel fungiert als Vermittler zwischen heterogenen, großmaßstäblichen Architekturen - Rindermarkthalle, Stadion, Bunker - im Osten des Grundstücks und der Kleinteiligen Bebauung im Westen.

Die Fassade ist sowohl stadträumlich als auch technisch ein dialogisches Bindeglied zwischen den Ansprüchen der Umgebung und den innenräumlichen Komfortanforderungen. Denn das Gebäude exponiert sich zu zwei stark befahrenen Straßen im Süden und Westen. Auf die daraus resultierenden Anforderungen hinsichtlich des Schallschutzes und sommerlichen Wärmeschutzes wird mittels der vorgestellten zweiten Gebäudeschicht reagiert. Wintergärten und Doppelfassaden schaffen bauklimatische Pufferzonen. Terrassen, Treppen und Bepflanzungen bieten Verschattung.

Projets liés

  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • CUTLERY for VALERIE OBJECTS
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Akeno Restaurant
    Cyrus Ghanai Interior Architecture & Design

Magazine

Autres projets de blrm

Treehouses Bebelallee
Hamburg
Atelierhaus Grindelhof 37
Hamburg
Am Waldquartier
Hamburg
HC 34
Hamburg
Bogenallee Wohnen [+]
Hamburg