Zentrales Kunstdepot Freiburg*

Architektur als Erfindung

Wir wollen mit unserer Arbeit dazu beitragen, das weitgespannte Feld der Nachhaltigkeit als selbstverständlichen übergeordneten Aspekt des Bauens zu etablieren. Das Innovationspotential ökologisch relevanter Bedingungen wird zu einem gestaltprägenden Parameter der Architektur. Die Auseinandersetzung mit dem Gebäudebestand und seinem energetischen wie kulturellen Gedächtnis liegt hierbei besonders in unserem Blickfeld. Im übergreifenden Zusammenwirken mit unterschiedlichen Fachdisziplinen entwickeln wir spezifische architektonische Strategien zum ressourcenschonenden Umgang mit Energien für den gesamten Lebenszyklus im einzelnen Objekt wie im urbanen Kontext. Architektur wird in diesem Sinne zum kybernetischen System, in dem jedes architektonische Element als Teil eines synergetisch Ganzen betrachtet wird. Synergie bedeutet hierbei architektonischer Ausdruck einer dynamischen Balance im menschlich begreifbaren Rahmen.

Kompetenzen: KybernEthik | Struktur | Imagination

Contacter ce bureau

Catégorie
  • Architectes
Lieu
Freiburg im Breisgau
Employés
9
Site web
www.kul-architekten.de
Fondé
2013 (2005/2001)