3-Fach Sporthalle Heppenheim

Heppenheim
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Foto © Tom Bauer Würzburg
Arquitectos
BAURCONSULT
Ubicación
Nibelungenstraße 14, 64646 Heppenheim
Año
2022

Die neue Nibelungenhalle ist als 3-Fach-Sporthalle mit 500 Tribünenplätzen konzipiert und befindet sich inmitten einer weitläufigen Außen-, Sport-, Schwimm- und Stadionlandschaft. Sie wurde mit ausreichendem Abstand südlich der bestehenden Starkenburg-Sporthalle aus dem Baujahr 1969/70 errichtet. Während der Bauphase und auch danach wurde der Betrieb der alten Halle uneingeschränkt aufrechterhalten.

Östlich des Baugrundstücks schließt sich die rhythmisierte Nibelungenschule an, bestehend aus mehreren einstöckigen Gebäuden und einem langen zweistöckigen Riegelbau, die als Kulturdenkmal in Hessen eingetragen ist. Die Sporthalle, als städtebaulicher Endpunkt, ist auf Geländeniveau errichtet und wird von einstöckigen Nebenzonen auf zwei gegenüberliegenden Seiten gerahmt. Der seitliche Zugang ist bewusst von der Wohnbebauung abgewandt, und er ermöglicht den direkten Anschluss der Stadionsportler an die Umkleidebereiche. Es wurde eine klare Trennung zwischen Straßenschuh- und Turnschuhbereich umgesetzt.

Die Besucherführung zu den Tribünenplätzen erfolgt konsequent über das Obergeschoss. Die 3-Fach-Sporthalle verfügt über drei getrennt voneinander funktionierende Einzelsportfelder. Bei Vollnutzung der Gesamthalle für Sportveranstaltungen ist eine mobile Tribüne für 500 Besucher vorhanden, die bei der Einzelnutzung der drei Einzelhallen eingefahren wird. Ein Mehrzweckraum für besondere Kleinsportvereine mit angeschlossener Ausgabeküche ist mit dem Besucherfoyer verbunden und kann durch eine mobile Trennwand das Foyer bei Veranstaltungen erweitern.

Die Sporthalle wird ausschließlich als Versammlungsstätte für Sportveranstaltungen genutzt und darf nicht als Mehrzweckhalle betrieben werden. Die Anbindung der Besucher des Fußballstadions sowie der Hallenbesucher der neuen Nibelungen-Sporthalle wurde in einem integrierten Außenanlagenkonzept zusammengeführt.

Auftraggeber
Kreisstadt Heppenheim

Leistungen
Architektur, Landschaftsarchitektur

Proyectos relacionados

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazine

Otros proyectos de BAURCONSULT

Freizeitbad an der Lache Rüsselsheim
Rüsselsheim
Kasino - Mitarbeiterrestaurant ZF Friedrichshafen AG
Schweinfurt
Produktions- + Verwaltungsgebäude Finn Comfort
Haßfurt
Clermont-Ferrand-Mittelschule Regensburg
Regensburg
Unterkunftsgebäude Bereitschaftspolizei Nürnberg
Nürnberg