Magazine

Fundstück
hace 4 semanas

Zwei Neubauten von Tchoban Voss Architekten sind dieses Jahr nahe Berlin Südkreuz fertiggestellt worden. Zwar wurden beim Bau keine Kostenvorteile erzielt, ökologische Vorteile sprechen jedoch unbedingt für die eingesetzte Holzbauweise. Falk Jaeger


Fundstück
hace 1 mes

Als wir Mother’s House, die postmoderne Inkunabel von Robert Venturi in Philadelphia besuchten und die Bewohnerin Mrs. Agatha Hughes hörte, dass wir aus Berlin kamen, war ihre erste Frage: „Wie geht es Kristin?“. Das war 1992. Inzwischen ist ihre Bekanntheit in Architektenkreisen weiter... Falk Jaeger


Fundstück
hace 1 mes

Die Liste der von Stephan Heise (1928 – 2017) realisierten Bauten blieb kurz. In seinem von ihm selbst angelegten Werkverzeichnis werden zwar 53 Positionen aufgelistet, wozu er auch die im Studium gemachten Entwürfe zählte. Er selbst verstand sich als baumeisterlichen Künstler, der von Hans... Eduard Kögel


Fundstück
hace 1 mes

Nach der pandemiebedingt digitalen Version des Tageslicht-Symposiums 2021 fand die dritte Ausgabe nun wieder als Präsenzveranstaltung statt. Zahlreiche Vertreter, aber auch einige wenige Vertreterinnen der Lichtplanungsbranche trafen sich dazu vergangene Woche im Kongresszentrum Basel. Katinka Corts


Fundstück
hace 1 mes

In der Spandauer Vorstadt an der Rosenthaler Straße in Berlin haben Tchoban Voss Architekten einen Neubau für Wohnen, Büroflächen und Geschäfte fertiggestellt. Direkt am Hackeschen Markt ersetzt das mehrteilige Gebäude einen noch jungen Vorgängerbau, in dem sich das stadtzentrale Pflegezentrum... Katinka Corts


Fundstück
hace 2 meses

Ab den 1960er-Jahren war Günther Domenig einer der stilbildenden Architekten Österreichs. Diesen Sommer wird sein Werk in Kärnten mit einer großen Ausstellung gewürdigt, die an vier Orten gleichzeitig stattfindet. Elias Baumgarten


Fundstück
hace 2 meses

Im Januar sprach Cornelia Ganitta für German-Architects mit Winy Maas über die aktuellen Projekte von MVRDV, darunter auch den Rooftop Walk 2022. Nun ist er eröffnet und für einen Monat bis zum 24. Juni begehbar. Katinka Corts


Fundstück
hace 2 meses

Grüntuch Ernst Architekten haben das Gericht und Strafgefängnis Charlottenburg in einen Kulturort mit Edelrestaurant und Designhotel verwandelt. Entstanden ist ein wunderbarer, kontemplativer Ort, das sprichwörtliche Refugium in der umtriebigen Berliner Kantstraße. Falk Jaeger


Fundstück
hace 2 meses

World-Architects-Redakteur John Hill war letzte Woche in Barcelona beim EUmies Awards Day und traf sich mit Yvonne Farrell und Shelley McNamara von Grafton Architects im Mies-van-der-Rohe-Pavillon. Einen Tag zuvor hatten sie die Trophäe für das Town House – Kingston University erhalten. John Hill


Fundstück
11/5/22

Das Land als Sehnsuchtsort, ein Ort der Ruhe, dennoch digital vernetzt und über den öffentlichen Verkehr angeschlossen an die näheren Großstädte: Derlei Spezifikationen suchen mittlerweile immer mehr Menschen, wenn sie der Großstadt überdrüssig sind – und das nicht erst, seitdem wir zwei Jahre... Katinka Corts


Fundstück
4/5/22

Architekt Chen Kuen Lee sah das Bauen als die Fortsetzung der Landschaft mit anderen Mitteln, um so das alltägliche Leben der Nutzer mit der Natur zu verknüpfen – lange bevor Ökologie ein Schlagwort war. Lee arbeitet zwischen 1937 und 1941 sowie 1949 bis 1954 bei Hans Scharoun, den er als... Eduard Kögel


Fundstück
24/4/22

Die Nachricht vom frühen Tod des Architekten Bernd Albers hat in Berlin nicht nur in Architektenkreisen, beim BDA, beim AIV und beim Werkbund Bestürzung ausgelöst. Am 19. April erlag der 1957 geborene Westfale einem Krebsleiden.  Falk Jaeger


Fundstück
20/4/22

2022 feiert die Pinakothek der Moderne ihr zwanzigjähriges Bestehen. Das Jubiläum bietet den Anlass, die bauliche Entstehungsgeschichte des Museums aus aktueller Perspektive zu betrachten. Katinka Corts


Fundstück
7/4/22

Nach wie vor erhalten Architektinnen, verglichen mit ihren männlichen Kollegen, nicht die Anerkennung, die sie verdienen. Das wollen Ursula Schwitalla und Christiane Fath ändern: Zusammen mit zahlreichen Botschafter*innen setzen sich die Kunsthistorikerin und die Architektin für die stärkere... Katinka Corts


Fundstück
6/4/22

Ver­gan­gen­e und lau­fen­de Trans­for­ma­tio­nen prägen den Raum, der uns umgibt. Im Bildband Die Ge­stalt des Raumes dokumentieren Wendelin Strubelt, Fabian Dosch und Gotthard Meinel gemeinsam mit den Fotografen Jürgen Hohmuth und Marcus Fehse die deutsche Landschaft und wollen... Katinka Corts


Fundstück
29/3/22

Gewerke vergeben, Planungen fortsetzen, Ausschreibungen beginnen: Trotz des Krieges in der Ukraine und der mit den Sanktionen gegen Russland einhergehenden Teuerungen auf dem Weltmarkt soll in Deutschland weiter gebaut werden. Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen hat... Katinka Corts


Fundstück
23/3/22

Eine eigenständige Erweiterung, die dennoch die Zugehörigkeit des Baus erkennen lässt: Winking Froh Architekten haben mit dem neu gebauten Atelierhaus neben der Hamburger HFBK ein bereits lange bestehendes Bedürfnis der Schule gestillt. Katinka Corts


Fundstück
14/3/22

Manuel Herz äußerte sich Anfang März zum russischen Angriff auf den Fernsehturm bei Kiew, der im Zuge des Ukraine-Krieges stattfand. Auf dem Gelände befindet sich auch die Babyn-Yar-Synagoge, die Herz entworfen hat. Sie ist Teil der geplanten Gedenkstätten, die an das Massaker im Jahr 1941... Susanna Koeberle


Fundstück
9/3/22

Inken und Hinrich Ballers expressive Wohnbauten im Berlin der 1970er- und 1980er-Jahre wurden im Kollegenkreis aus formalen Gründen gern bespöttelt. Eine Ausstellung im Deutsche Architekturzentrum DAZ zeigt jedoch deren nachhaltige Qualitäten und warum sie noch immer Vorbilder sein können. Falk Jaeger


Fundstück
2/3/22

Anna Heringer gestaltete in erneuerten traditionellen Bauweisen Projekte bereits in Bangladesch, aktuell wird eine Schulanlage in Ghana erstellt. In unserem Interview spricht sie sich für ein politisches Umdenken hin zu wirklich nachhaltigem Handeln und Bauen in Europa aus.  Katinka Corts


Fundstück
23/2/22

1972 veröffentlichte der Club of Rome die Studie „Die Grenzen des Wachstums“. Sie hat einen Bewusstseinswandel in Gang gebracht und den Diskurs beeinflusst, doch eine drastische Veränderung unseres Lebensstils blieb bisher aus. Manuel Pestalozzi


Fundstück
10/2/22

Es geht voran mit dem neuen Bahnhof von Stuttgart, auch wenn die Eröffnung erst 2025 erfolgen soll. Alle vier Bahnsteige sind jetzt betoniert, von den 28 Stützkelchen sind 18 gegossen. Das Projekt soll allerdings noch teurer werden als bisher bekannt. Manuel Pestalozzi


Fundstück
9/2/22

„Stadt der Zukunft“ ist es, was man häufig liest. Technologien werden heraufbeschworen, die unser Leben in der Zukunft grundlegend verändern und die Städte umgestalten sollen. Klug wurde das beim Symposium „The Future of Cities. Not for granted.“ relativiert, das Ende Januar in... Katinka Corts


Fundstück
1/2/22

In der früheren Osnabrücker Chemiefabrik im Westen der Stadt finden sich heute moderne Loftwohnungen und der Firmensitz einer Kundenmanagement-Agentur. Unsere Leserinnen und Leser haben das Projekt vom Kreativbüro Kresings nun zum Bau des Jahres 2021 gekürt. Katinka Corts


Fundstück
26/1/22

Dass sich moderne Architektur mit Lebensqualität und Ökologie verbinden lassen, haben MVRDV zuletzt auch am neuen Kunstdepot in Rotterdam bewiesen. Cornelia Ganitta wollte von Stararchitekt Winy Maas wissen, was seine Vision für den Städtebau der Zukunft ist. Cornelia Ganitta


Fundstück
18/1/22

Wie die Zukunft einer Mittelstadt aussieht, lässt sich am Architektur-Wettbewerb im schwäbischen Backnang erahnen. Das IBA27-Projekt wurde nun vorgestellt. Es zeigt eine produktive Stadt am rekultivierten Fluss, die Raum zum Leben lässt. Leonhard Fromm


Fundstück
12/1/22

HENN hat den städtebaulichen Wettbewerb um das Areal am Berliner Deutschland- und Europahaus für sich entschieden. Eine gute Leistung auf „historisch kontaminiertem Gebiet“, wie es das Preisgericht nannte, und inmitten wichtiger Bauten, bei denen die Denkmalpflege auch die Blickbeziehungen... Katinka Corts


Fundstück
1/1/22

50 Projekte haben wir 2021 in der Rubrik „Bau der Woche“ präsentiert. In der Übersicht können Sie sich nochmals alle in Erinnerung rufen – und dann für Ihr Lieblingsprojekt... Katinka Corts


Fundstück
8/12/21

Klara Geywitz wird sich in der deutschen Ampelkoalition um den wichtigen Bereich Bauen und bezahlbare Wohnungen kümmern – laut dem designierten Bundeskanzler Olaf Scholz „eine der ganz talentierten Politikerinnen des Landes“. Falk Jaeger hingegen wundert sich: Berufspolitik, weiblich,... Falk Jaeger


Fundstück
7/12/21

Radprofis können nur kräftig in die Pedale treten? Weit gefehlt. Marlen Reusser ist ein sehr politischer Mensch mit scharfem Auge für Ungerechtigkeiten. Mit uns hat sie über Sexismus, überkommene Rollenbilder, Konsum und die Klimakrise gesprochen. Elias Baumgarten


Fundstück
1/12/21

Um den deutschen Wald steht es schlecht: Nur noch 21 Prozent aller Bäume weisen laut der letztjährigen Waldzustandserhebung keine Schädigungen auf. Auch bei der Glasgower COP26 war der Wald ein wichtiger Schwerpunkt – 114 Staaten haben zugesagt, bis 2030 den weltweiten Verlust der Wälder... Katinka Corts


Fundstück
24/11/21

Viele, selbst hochgebildete Menschen hätten sehr konservative Vorstellungen zu Architekturästhetik und beharrten darauf, dass diese völlig objektiv seien. Das sagt der Philosoph Matthias Warkus, der in Forschung und Lehre tätig ist und Seminare leitet, in denen er Grundgedanken der... Katinka Corts


Fundstück
17/11/21

Wirtschaftlich in der Krise soll Hongkong zur Kunst- und Kulturstadt werden. Große Hoffnungen ruhen dabei auf dem neuen Kunstzentrum M+ von Herzog & de Meuron. Doch die Zukunft der Stadt entscheidet sich vor allem in Peking. Ulf Meyer


Fundstück
10/11/21

Für zwei Wochen bis Anfang Oktober war der Arc de Triomphe nur in seiner Form zu erkennen: schlaich bergermann partner sbp haben in Paris das Verhüllungsprojekt des Künstlerpaares Christo und Jeanne-Claude umgesetzt. Katinka Corts


Fundstück
3/11/21

Kann Architektur heilen? Wie lassen sich die Arbeitsbedingungen des Pflegepersonals verbessern? Und ist das überhaupt bezahlbar? Darüber diskutierten Expert*innen in Wien an der Gesprächsrunde „Organismus Krankenhaus nach Covid-19“.  Katinka Corts


Fundstück
27/10/21

Vergangene Woche diskutierten Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Verbänden und der Bundesstiftung Baukultur die aktuellen Fragen der Handels- und Stadtentwicklung in unseren Innenstädten – ein gut gewählter Zeitpunkt kurz nach der Bundestagswahl. In einem Positionspapier fordern sie die... Katinka Corts


Página 1 of 10 Páginas