Bahnhofplatz St.Gallen

 Volver a la lista de Proyectos
Ubicación
St.Gallen, Switzerland
Año
2015 - 2018

Einer Laterne gleich begrüsst ein heller Kubus die Reisenden und signalisiert Ankunftspunkt, Treffpunkt und Drehscheibe. Das Dach schwebt über dem Hauptankunftspunkt, lichtdurchflossen am Tage, ein funkelnder Leuchtkörper in der Nacht. Ein filigranes Muster, inspiriert von St. Gallen‘s textilen Spitzenprodukten, macht den neuen Ort zum repräsentativen Einzelstück. Der Bahnhofplatz wird als offener Raum konzipiert. Randlich bilden locker gepflanzte, lichte Baumhaine den Übergang zur orthogonal organisierten Stadt. Sie begleiten den Fussgängern auf dem Weg in die Stadt und verweisen auf die Aufenthaltsbereiche im nahen Umfeld der Bahnhofsdrehscheibe. Auf Blickhöhe wird der ganze Raum durchgängig bereinigt. Dies schafft Übersicht und Sicherheit. Der südliche Stadtplatz erhält einen lichten Hain aus leichtblättrigen, hoch aufgeasteten Gleditsien. Unter dem Baumschleier fliesst ein Wasserfilm die leicht geneigte Fläche in Richtung Bahnhofplatz hinunter und sammelt sich zu einem kleinen Becken. Wie ein zartes Gewebe tanzt das Wasser als feine Kaskade und verweist, als Gegenüber auf den neuen Ankunftspunkt und wiederum auf die textile Schaffenskraft der Stadt. Dem Wasserspiel entlang entstehen Aufenthaltszonen, gleichzeitig werden den Fussgängern klare Richtungen zur Merkur- und St. Leonardstrasse aufgezeigt.

Bauherr
Stadt St. Gallen

Wettbewerb
2009, 1. Preis

Projekt 2010-2013
Volksentscheid 2013
Ausführung 2015 bis voraussichtlich 2018
Fläche 3 ha

Architektur
Giuliani Hönger Architekten AG, Zürich

Fachplaner
stadt raum verkehr, birchler+wicki, Verkehrsplaner Zürich
Dr.Lüchinger+Meyer Bauingenieur AG, Zürich
Grünenfelder+Lorenz AG, Bauingenieure St.Gallen

Otros proyectos de Hager Partner AG

Rudolf-Bednar Park
Wien, Austria
Universität Zentrum
Zürich, Switzerland
Wohnanlage McNair
Berlin
Privatgarten J.
Berlin
Barockgarten Palais Rechberg
Zürich, Switzerland