architectural tuesday | Prof. Martin Haas

ZERSTÖRE MIT FREUDE – ÜBER DIE (UN)MÖGLICHKEIT NACHHALTIGEN BAUENS

Die aktuelle Debatte um eine verantwortbare Lebensqualität zeigt einen grundlegenden Wandel unserer Gesellschaft, der über die Themen des Umweltschutzes und der Klimakrise hinausgeht – Es gilt Mensch, Raum und Umwelt wieder in Einklang zu bringen, weshalb uns Architekten, als Gestaltern von Ordnungsmustern des menschlichen Zusammenlebens, eine besondere Bedeutung zukommt.

Martin Haas hat in Stuttgart und London Architektur studiert. Von 1995-2012 war Martin Haas bei Behnisch Architekten tätig. Den Schwerpunkt seiner Arbeit legt Martin Haas auf die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Architektur. Nach 6 Jahren der Partnerschaft gründet Haas, zusammen mit David Cook und Stephan Zemmrich im April 2012 sein eigenes Büro „haascookzemmrichSTUDIO2050“ mit Projekten im In und Ausland.

Hybride Veranstaltung - Vor Ort und Digital:
Die Vorträge finden im Karl-Schüssler-Saal der Fakultät für Architektur in Köln-Deutz statt. Zugang nur nach vorheriger Anmeldung unter [email protected] und unter Einhaltung und Kontrolle 3 G. Bitte halten Sie für den Einlass ihren Nachweis + Personalausweis bereit. 

Parallele Übertragung via Zoom:
https://th-koeln.zoom.us/j/81878519276

Meeting-ID: 818 7851 9276
Kenncode: atuesday

Die Vorträge werden später auf dem YouTube-Kanal 'Architectural Tuesday' bereitgestellt.
Weitere Informationen auf https://akoeln.de/atuesday

When
25 January 2022, 19:00
Where
Karl-Schüßler-Saal
Betzdorfer Str. 2
Köln
Link
Mehr Informationen

Magazine