Photo © Tomas Riehle
Photo © Tomas Riehle
Photo © Tomas Riehle
Photo © Tomas Riehle
Photo © Tomas Riehle
Picture © Druschke und Grosser
Photo © Tomas Riehle

Wohnbebauung Bleekstraße

 Back to Projects list
Address
Bleekstraße, Duisburg-Hamborn
Year
2012

Wohnen unter einem Dach

Die Kirche St. Josef von Prof. Robert Kramreiter aus Wien, die 1968 errichtet wurde, ist prägend für die Neubebauung. Zwei straßenbegleitende Baukörper mit 31 Wohnungen - durch ein gemeinsames Dach verbunden - bilden die Fassung des Kirchenvorplatzes. Somit werden die wichtigen Verbindungen von dem umgebenden Wohnquartier zur Kirche erhalten. Das Bauvorhaben umfasst 31 Wohnungen unterschiedlicher Wohnungsgröße - von 45m² bis 107m² und einer Gesamtwohnfläche von 2.213m². Durch den Aufzug sind alle Wohnungen und die Tiefgarage barrierefrei. Das Sichtmauerwerk der Fassade ist durch die farbigen Flächen rhythmisch gestaltet und schafft einen lebhaften Fassadeneindruck. Bei allen Wohnungen bilden das Wohnzimmer, die Küche und der Essplatz eine räumliche Einheit. Energetisch optimiertes Bauen ist ein wichtiger Baustein der Neubauten. Mit einem Jahres-Primärenergiebedarf von 26 kWh/m²a für die Gebäude werden nur 50% der Primärenergie für Neubauten gemäß Energieeinsparverordnung verbraucht. Somit erfüllen wir auch den KFW-55 Standard. Frische Raumluft schafft eine mechanische Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Die Nutzung der Fernwärme als nicht fossile Heizenergie reduziert die CO²-Bilanz der Bebauung erheblich.

Aufgabe
Freifinanzierter barrierefreier Wohnungsbau mit Tiefgarage

Bauherr
Wohnungsgenossenschaft Duisburg-Hamborn eG

Realisierung
2010-2012

Leistungsphasen
1-9

Baukosten
3,25 Mio €

Auszeichnungen
2014 | Deutscher Bauherrenpreis Neubau
2012 | Landespreis für Architektur, Wohnungs- und Städtebau NRW

Other Projects by Druschke und Grosser Architektur

Cloudtstraße
Moers
Kindergarten an der Marie-Curie-Straße
Düsseldorf-Gerresheim
Umbau Sparkasse
Duisburg
Umbau der Sparkassenzweigstelle
Duisburg
Friederike-Fliedner-Haus
Kamp-Lintfort