Städtebauliche Studie Innenstadtbereich

 Back to Projects list
Location
Borken
Year
2011

Die Bebauung des Marktplatzes nimmt die Mitte des Platzes ein; es entsteht eine abwechslungsreiche Raumfolge unterschiedlich geformter Plätze. Die Blickrichtungen aus den einmündenden Straßen erhalten Führungen und Begrenzungen. Die Raumfolge ist vielfältig nutzbar durch unterschiedliche große Veranstaltungen. Die Bäume bleiben erhalten. Die Bebauung besteht aus einem in Nord-Südrichtung lang gestreckten Gebäude. Da die besondere Lage des Gebäudes in der Mitte des Platzes eine besondere Funktion erwarten lässt, schlagen wir vor, hier eine 2-geschossige gläserne und allseitig offene Markthalle zu errichten, die neben festen Marktständen z.B. für einen kleinen Bio-Discounter (200 qm VK-Flächen) und offene Café bzw. Bistro-Flächen für den Alltags- und den Festgebrauch anbietet Die Lage des Gebäudes erhält und stärkt die vielfältigen Wegebeziehungen zwischen den Platzseiten.

Other Projects by Dejozé & Dr. Ammann

Wohnhaus
Wetter/Ruhr
Neubau des Pfarrhauses St. Brigida - St. Margareta
Legden
Kernsanierung und Umbau Bistumsarchiv
Münster
Bebauung des Grundstücks Gasselstiege 30
Münster
Dorfentwicklungskonzept Althochlar
Recklinghausen
Am Stadtgraben
Münster