Emsinsel „Firmengelände Brinkhaus“

 Back to Projects list
Location
Warendorf
Year
2009

Der kleinteiligen Bebauungsstruktur der Altstadt mit ihren eingefügten größeren Gebäuden entsprechend haben wir eine vergleichbar gemischte Baustruktur entwickelt. Während im Osten und im Süden Ufer-begleitend Reihen aus Stadthäusern unterschiedlicher Größe angeordnet sind, wird der Mittelbereich durch Gartenhofhäuser geprägt. Der im westlichen Nahbereich der Drei-Brücken-Straße gelegene Komplex nimmt Lebensmittelmarkt/ Einzelhandel und z. B. Verwaltung oder Maisonettewohnungen auf. Die Erschließung erfolgt für den KFZ-Verkehr über eine Anbindung an die Drei-Brücken-Straße. Sie verläuft ringförmig im Plangebiet. Der Fußgänger-/Radverkehr nutzt weiterhin die vorhandenen Ufer-begleitenden Wege sowie die neuen Erschließungsstraßen. Entlang des Südufers wird eine neue Wegeverbindung zwischen der Drei-Brücken-Straße und dem östlichen Inselbereich geschaffen. Von hier aus werden drei öffentliche Brücken in die Altstadt erreicht. Östlich der Drei-Brücken-Straße wird ein breiter Grünstreifen entsprechend der Westseite angelegt, jedoch nur mit großkronigen Bäumen ohne Unterholz bepflanzt, um die Sicht auf das neue Quartier zu ermöglichen. Während die Stadthäuser mit privaten Gärten an den öffentlichen Raum der Inselufer angrenzen, zeigt sich der öffentliche Raum südlich eher steinern (Emsterrasse).

Wettbewerb
Mehrfachbeauftragung Städtebauliche Entwicklung
2009

Auslober
Stadt Warendorf

Other Projects by Dejozé & Dr. Ammann

Wohnhaus
Wetter/Ruhr
Neubau des Pfarrhauses St. Brigida - St. Margareta
Legden
Kernsanierung und Umbau Bistumsarchiv
Münster
Bebauung des Grundstücks Gasselstiege 30
Münster
Dorfentwicklungskonzept Althochlar
Recklinghausen
Am Stadtgraben
Münster