Rundreise: Türkei - Kultur und Kunstreise in den „Ursprung Europas“ Ionien - Karien

Auf dieser Rundreise nach Ionien und Karien begleitet Sie Professor Dr. Peter Schneider und erläutert Ihnen in den antiken Ruinen wie in der Begegnung von Orient und Okzident die kultischen und wissenschaftlichen Grundlagen entstanden, die zu den Ursprüngen Europas führten. Es erwarten Sie spannende und faszinierende Sehenswürdigkeiten. Bei den Führungen durch die Landschaft und in den Ruinen wird nicht schulmäßiges abstraktes Wissen vermittelt, sondern die aktuelle, in der Anschauung des Gegenstands zu begreifende Interpretation der historischen Befunde in Relevanz zu den Fragen unserer gegenwärtigen Zivilisation. Großer Wert wird auf eine gewisse 'Langsamkeit' gelegt, die jeder Station genügend Zeit für ausführliche Betrachtung einräumt. Die Abendessen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der traditionellen türkischen Küche bieten in geselligen Runde Möglichkeiten der Kommunikation und zur Entspannung. Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Rundreise

Highlights

  • Professionelle Begleitung durch Prof. Dr. Schneider 
  • Nächtigung in der Ruinenstadt Herakleia 
  • Wanderung zu den Kulthöhlen von Latmos 
  • Besuch des byzantinischen Klosters Yediler 
  • Das berühmteste Orakelheiligtum im Osten: Didyma 
  • Ruinen und archäologisches Museum von Milet 
  • Priene – Planstadt des Architekten Pytheos 
  • Wanderung zum karischen Bergheiligtum Baharcik 
  • Heiligtum des Zeus und der Kybele in Labraunda 
  • Spaziergang durch die römische Metropole Ephesos 
  • Ruine des antiken Weltwunders Artemistempel 
  • Hafenstadt Phokaia. Ruine des Athenatempels 
  • Kybeleheiligtümer und archaische Stadtmauer

Prof. Dr. Peter Schneider
Auf dieser Reise nach Ionien und Karien begleitet Sie Professor Dr. Peter Schneider und erläutert Ihnen in den antiken Ruinen wie in der Begegnung von Orient und Okzident die kultischen und wissenschaftlichen Grundlagen entstanden, die zu den Ursprüngen Europas führten. Prof. Schneider war über dreißig Jahre als Bauforscher, Mitglied der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Didyma und lehrte Geschichte und Theorie der Architektur an der Hochschule für Technik in Stuttgart. Seine Publikationen befassen sich mit der Prozessionsstraße von Milet nach Didyma aus archaischer Zeit, einem Kultbezirk an dieser Straße, dem Heiligtum einer weiblichen Göttheit auf der sogenannten Felsbarre in Didyma aber auch mit dem Tondach des ältesten Artemistempels in Ephesos aus dem 7. Jahrhundert. Bei den Führungen durch die Landschaft und in den Ruinen wird nicht schulmäßiges abstraktes Wissen vermittelt, sondern die aktuelle, in der Anschauung des Gegenstands zu begreifende Interpretation der historischen Befunde in Relevanz zu den Fragen unserer gegenwärtigen Zivilisation. Großer Wert wird auf eine gewisse 'Langsamkeit' gelegt, die jeder Station genügend Zeit für ausführliche Betrachtung einräumt. Die Abendessen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der traditionellen türkischen Küche bieten in geselligen Runde Möglichkeiten der Kommunikation und zur Entspannung.

Reisedauer: 10 Tage
Preis pro Person: ab 1.450 EUR

Wann
15 March, 08:00 to 14 October 2018
Wo
Rundreise: Türkei
Organisator
Geo Reisen
Links
Anmeldung
Detailprogramm der Reise downloaden