Reset. Pipilotti Rist – Himalaya Goldsteins Stube

Im Rahmen der Neupräsentation der Sammlung ist erstmals nach langer Zeit wieder eine der größten Rauminstallationen der Schweizer Videokünstlerin Pipilotti Rist (*1962) zu sehen. In »Himalaya Goldsteins Stube« verweben sich Alltagsmobiliar, Videoprojektionen, Licht und Musik zu einem assoziationsreichen Environment. Die sinnliche Stofflichkeit des Settings wird überlagert von flackernden Filmbildern, die aus Sesseln, Tischchen und Lampen heraus projiziert werden. Gleichsam spukartig geistern sie durch den Raum und durchdringen Dimensionen und Realitätsebenen. Innen- und Außenwelt, Öffentliches und Privates werden eins.

Foto: Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Nicole Wilhelms
© Pipilotti Rist

Wann
21. Mai 2016 bis 31. Dezember 2019
Wo
Pinakothek der Moderne
Barer Str. 40
80333 München
Organisator
Pinakothek der Moderne
Links
Weitere Informationen

Magazin