PLACE – A Symbiosis between Architecture and Context

PLACE lädt die Besucher*innen ein, den Ortscharakter und die lokalen Geschichten auf zwei Wegen zu ergründen. In der Wunderkammer tauchen Besucher*innen ein in eine Welt von Aufzeichnungen, Materialien, Artefakten und Skizzen, um einige der Geschichten und Elemente zu entdecken, die die Werke von Dorte Mandrup inspiriert haben. Die Wunderkammer ermutigt zum Anfassen, Erforschen und Erfinden eigener Geschichten. Vom kreativen Chaos der Wunderkammer gelangen Besucher*innen in die Hauptausstellung, in der fünf ortsspezifische Modelle das Zusammenspiel zwischen den Charakteren der Orte und den daraus entstehenden Gebäuden veranschaulichen. Jedes Modell ist ein künstlerischer Ausdruck für die wichtige Verbindung zwischen Ort und Architektur.

 

Rendering des Exilmuseums, Berlin (Photo © MIR)
Wann
9. Juli bis 17. August 2022
Wo
Architekturforum Aedes
Christinenstr. 18–19
10119 Berlin
Organisator
Aedes Architekturforum
Link
Mehr Infos

Magazin