MAX40 – Junge Architektinnen und Architekten 2021

Der BDA Förderpreis „max40 – Junge Architektinnen und Architekten 2021“ wurde 2021 erstmals von acht Landesverbänden gemeinsam vergeben: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Es geht darum, in der Öffentlichkeit auf die Architekturqualität junger Büros aufmerksam zu machen. Von den 74 zur Bewertung zugelassenen realisierten Bauwerken wurden 22 von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet. Diese werden vom 5.10.-12.11. im BDA Wechselraum in Stuttgart ausgestellt. Zur Eröffnung stellen die Büros aus Baden-Württemberg die Hintergründe zu ihren prämierten Projekten vor mit anschließender Diskussion zu der Frage wie junge Architekturbüros gefördert werden können.

CORONA-INFORMATION:
Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg. Zur Zeit beinhaltet dies die Erfassung der Ausstellungsbesucherinnen und -besucher über Luca oder Zettel und „3G“ (ein tagesgültiger negativer Testnachweis oder ein Impf- oder Genesungsnachweis). In der Ausstellung und während der Eröffnung muss außerdem eine medizinische Einwegmaske oder eine FFP2-Maske getragen werden.

ÖFFNUNGSZEITEN: Di-Fr 12-18 Uhr

VERNISSAGE: Montag, 4.10.2021, 19 Uhr

BEGRÜSSUNG:
Thomas Steimle, Architekt BDA, stellvertretender Landesvorsitzender
BDA Baden-Württemberg

ANWESENDE PREISTRÄGER:
Sebastian Jud, JUDARCHITEKTUR BDA
Florian Kaiser, atelier kaiser shen BDA
Goubin Shen, atelier kaiser shen BDA
Jan Keinath, KO/OK Architektur BDA
Jörg Seyfried, Seyfried Psiuk Architekten BDA

GÄSTE:
Thomas Treitz, Architektenkammer Baden-Württemberg
Mathias Weißer, Fachbereichsleiter Hochbau und Gebäudewirtschaft Stadt Ludwigsburg
Petra Zeese, FPZ Zeese Stadtplanung + Architektur

Moderation:
Prof. Andreas-Thomas Mayer, FHWS Würzburg

© wechselraum.de
Wann
4. Oktober, 12:00 bis 12. November 2021
Wo
Wechselraum im Zeppelin Carré
Friedrichstraße 5
70174 Stuttgart
Organisator
Wechselraum
Link
Mehr Informationen

Magazin