Die Sprache der Mode

Unter dem Titel Die Sprache der Mode präsentiert das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) seine jüngsten zeitgenössischen Neuerwerbungen für die Sammlung Mode und Textil zusammen mit weiteren herausragenden Objekten – darunter Entwürfe etablierter Designer*innen wie Walter Van Beirendonck, Coco Chanel, Jean-Charles de Castelbajac, Jean-Paul Gaultier, Tom Ford, Karl Lagerfeld oder Martin Margiela und aufstrebender Nachwuchsdesigner*innen wie Edda Gimnes und Flora Miranda Seierl.

 

© MKG
Wann
14. August 2020 bis 31. Oktober 2022
Wo
Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz
20099 Hamburg
Organisator
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Link
Mehr Informationen

Magazin