ehem. Reichstagspräsidentenpalais

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Friedrich-Ebert-Platz, 10117, Berlin
Jahr
1999

Das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Reichstagspräsidentenpalais wird als Clubhaus von der Parlamentarischen Gesellschaft genutzt. Des weiteren wird der ehemalige Kaisersaal in Verbindung mit dem Loggia-Neubau vom Deutschen Bundestag als Protokollsaal genutzt. Ein großzügiger heller unterirdischer Tunnel verbindet das Palais direkt mit dem gegenüber liegenden Reichstag.

Bauherr
Deutscher Bundestag

Projektarchitekten
Hanne Henriette Nagel, Johannes van Linn

Bauzeit
1997 – 1999

Volumen
29.000 cbm

Fläche
6.600 qm

Kosten
20 Millionen €

Fotografie
Rainer Mader

Andere Projekte von VAN DEN VALENTYN ARCHITEKTUR

Seminargebäude Campus Westend
Frankfurt
Historische Brauereien Bayreuth
Bayreuth
Historisches Archiv und Museumsbibliothek
Köln
Loggia am Stadthaus
Bonn
Hotel Domicil
Bonn
Beethoven-Archiv und Kammermusiksaal
Bonn