Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH -- Architekt*in in der Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik (BAIP)

Helmholtz-Zentrum Berlin
Die Beratungsstelle für bauwerk­integrierte Photovoltaik (BAIP) des HZB berät mit seinem Team aus Photo­voltaik (PV)-Expert*innen und Architekt*innen seit 2019 sehr erfolg­reich die potenziellen Anwender*innen aus den Bereichen Architektur, Planen und Bauen zur Integration von PV. Im individuellen Austausch werden dabei einzelne Bauvorhaben analysiert und hinsichtlich der Integration von PV initial diskutiert. In Seminaren und Exkursionen werden Erfahrungen und Wissen über die designerischen und technischen Möglich­keiten sowie regulatorische Aspekte vermittelt, z. B. in Zusammen­arbeit mit Architekten­kammern, der Hoch­schule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), der Allianz BIPV und anderen Netzwerk­partnern.

Ihre Aufgaben
  • Sie beteiligen sich aktiv am Betrieb und der Weiter­entwicklung der Beratungs­stelle.
  • Sie führen individuelle Beratungen für Architekt*innen, Bauherr*innen und Planende durch.
  • Sie konzipieren und führen Weiter­bildungen, Work­shops und Info­veranstaltungen für die Ziel­gruppe durch.
  • Sie stellen Informationen, Richt­linien und Produkt­daten für solares Bauen zusammen.
Ihr Profil
  • Masterabschluss in Architektur oder vergleich­bare Qualifikation
  • Erfahrungen und vertiefte Kennt­nisse im Bereich Architektur, Planung und Bau, insbesondere im Bereich solares Bauen
  • Deutschanforderung: Level C1
  • Begeisterungs­fähigkeit und großes Interesse an der Umsetzung von BIPV
  • Fähigkeit zur Kommunikation mit Kund*innen sowie Partner*innen und Freude am Austausch von Informationen und Erfahrungen
  • die Arbeit in unserem kleinen, aber hoch motivierten Team erfordert ein hohes Maß an Selbst­ständigkeit und gleich­zeitig sehr gute Team­fähigkeit
  • exzellente deutsche Sprach­kenntnisse für die Kommunikation mit den Rat­suchenden
Unser Angebot
  • ein hoch motiviertes Team, das sich auf Sie freut
  • die Arbeit in einem der 18 Helmholtz-Zentren
  • die Arbeit im Forschungs­umfeld der Wissen­schafts­metropole Berlin
  • die Chance, gemeinsam mit Expert*innen aus aller Welt einen Beitrag zur Entwicklung erneuer­barer Energien, Energie­speicher und neuester Technologien für eine klima­freundliche Zukunft zu leisten
  • einen sicheren, krisen­unab­hängigen Arbeits­platz
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben
  • flexible Arbeits­zeiten durch Gleitzeit
  • 39 Stunden / Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • mobiles Arbeiten an bis zu drei Tagen / Woche
  • umfangreiche Beratungs­angebote zu Familie und Beruf
  • Gesundheitsmanagement- und Betriebs­sport­angebote
  • Zuschuss zum Deutschlandticket Job
  • Fortbildungsangebote
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
Der Arbeitsvertrag ist über 12 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bekennen uns ausdrücklich zur Vielfalt in unserer Arbeits­kultur und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Chancen­gleichheit und die berufliche Förderung von Frauen haben wir uns zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir an Bewerbungen von Frauen sehr interessiert. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungs­management­system bis zum 25.02.2024. Aus datenschutz­rechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns auf anderen Wegen (z. B. per E-Mail oder Post) erreichen, leider nicht im Bewerbungs­verfahren berücksichtigen.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1, 14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de

HIER BEWERBEN!

Der Klimawandel stellt die Welt vor große Herausforderungen. Am Helmholtz-Zentrum Berlin erforschen wir Materialien für eine klimaneutrale Zukunft. 1200 Mitarbeitende aus aller Welt arbeiten am HZB gemeinsam an diesem Ziel. Komm zu uns und unterstütze uns dabei! Mehr auf unserer Webseite. Folg uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen LinkedInXInstagram oder besuch unseren Youtube-Kanal.

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ
 
Kontakt
Dr. Björn Rau
Tel.: +49 30 8062-18153
[email protected]
Anbieter
Helmholtz-Zentrum Berlin
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
Germany
www.helmholtz-berlin.de

Jobkategorie
Architekt
Arbeitsort
Berlin
Datum
9. Februar
Art der Beschäftigung
Temporär
Referenznummer
Kennziffer: SE 2023/43

Bau der Woche

Mehr
Rohdecan Architekten

-273°C in Berlin

Rohdecan Architekten haben mit dem Walther-Meißner-Bau das neue Tieftemperaturzentrum der…