Clara und Robert

Die Architekten J.M. Slapa, H. Oberholz und Z. Pszczulny entwickeln und realisieren seit rund 30 Jahren gemeinsam Projekte in den Bereichen Büro-, Gewerbe-, Industrie- und Wohnungsbau sowie Flughäfen und Sportstätten. Das international tätige Architekturbüro sop architekten mit rund 90 Mitarbeitern und Sitz in Düsseldorf steht für eine klare, zeitlose Architektursprache und für die ganzheitliche Betrachtung eines Bauwerks bis ins letzte Detail. Dazu zählt die städtebauliche Analyse ebenso, wie die Revitalisierung von Bestandsobjekten, eine qualifizierte Ausführungsplanung und Bauleitung, eine durchdachte Innenarchitektur oder die Verantwortung für nachhaltiges Bauen. Nach der Gründung 1987 als JSK Düsseldorf, trennte sich das Büro 2010 von der JSK Gruppe und arbeitet fortan unter slapa oberholz pszczulny, sop | architekten. Mit Bauten wie dem Gap 15, dem Hyatt Hotel im Medienhafen, der Esprit Arena oder dem neuen Düsseldorfer Flughafen haben die Architekten Slapa, Oberholz und Pszczulny das Gesicht Düsseldorfs stark beeinflusst. Das Orjin Maslak in Istanbul oder das EM-Stadion in Breslau zählen zu den internationalen Referenzen des Büros.

Kompetenzen: Architektur | Innenarchitektur

Firma kontaktieren

Kategorie
  • Architekten
Standort
Düsseldorf
Mitarbeiter
90
Website
www.sop-architekten.de
Gründung
1987