Wohnhaus an der Weser

 Zurück zur Projektliste
  • Wohnen
  • Einfamilienhäuser
Standort
Lohne
Jahr
2005

Eine kompakte Bauform, monolithische Wände aus leistungsfähigem Ziegelstein, Putz und Holzfenster bilden die Entwurfs- und Konstruktionsparameter.

Die Gemeinschaftsräume sind im Erdgeschoss, die Individualräume im Obergeschoss angeordnet. Die Fensterleibungen in den 50 cm dicken Wänden sind konisch geschnitten. Hierdurch wird zum einen der Tageslichteintrag in den Innenräumen erhöht, zudem reflektieren die farblich und textuell zu den Wandflächen differenziert ausgebildeten Leibungen das Tageslicht unterschiedlich, sodass eine Abstraktion in der sonst streng geometrisch ausgebildeten Fassade erreicht wird.

Andere Projekte von Sieveke Architekten

Umbau TU-Laterne von R. Vorhölzer
München
Autoaustellungsgebäude
München
Stadthaus
Trier
Sporthalle Umweltcampus Birkenfeld
Hoppstädten-Weiersbach
Lauben für die Bundesgartenschau
München
Wohn- und Bürohaus
Lauenau-Feggendorf