Foto © Hans Jürgen Landes
Foto © Hans Jürgen Landes
Foto © Hans Jürgen Landes
Zeichnung © scholl architekten scholl.balbach.walker
Foto © Hans Jürgen Landes
Foto © Hans Jürgen Landes
Foto © Hans Jürgen Landes

Vestische Arena Alfons Schütt

 Zurück zur Projektliste
  • Sport
  • Sporthallen
Adresse
Buddestrasse, 45657 Recklinghausen
Jahr
2008

Im Jahr 2001 beschloss der Kreis Recklinghausen in Zusammenhang mit dem Neubau zweier Kollegschulen die Errichtung einer multifunktionalen Halle, die neben Schul- und Vereinssport alle Hallensportarten auf internationalem Niveau zulässt.

Auf einem ehemaligen Zechengelände gelegen, bildet die Sporthalle mit den zwei Berufskollegs eine kompositorische Einheit um einen Campusplatz, der mit einer 50 m langen Freitreppe Bestandteil des Nutzungskonzepts ist.

Die fünf schaltbaren Übungseinheiten werden durch ein scheibenförmiges Dach überspannt, das mit den Giebelwänden tektonisch eine u-förmige Figur bildet und über die lange Richtung frei zu spannen scheint.

Die große Freitreppe, über welche die bis zu 2.000 Tribünenplätze erschlossen werden, beherrscht den Campus und stellt eine enge Verbindung zwischen Halle und Außenraum her, die Freitreppe wird selbst zur Tribüne für alle Auftritte auf dem Campus.

Die Anforderungen aus dem umwelt- und ressourcenschonenden Energie- und Behaglichkeitskonzept an die Gebäude bis hinein in deren Grundstruktur waren von Anfang an integraler Planungsbestandteil. Hergestellt aus authentischen Materialien wie Sichtbeton, Naturstein, Stahl, Glas und Holz stehen sie für Nachhaltigkeit bei Konstruktion und Ausbau, für Verantwortung zu Ökologie und Ökonomie und für eine Ästhetik des Schlichten und Repräsentativen gleichermaßen.

Andere Projekte von scholl architekten

Sophie-Scholl-Grundschule
Leonberg
Projektstudie: Sportarena
Stuttgart
Berufsschulzentrum August von Parseval
Bitterfeld
Blockheizkraftwerk
Recklinghausen
Turnhalle plus X
Mannheim
Herwig-Blankertz-Berufskolleg
Recklinghausen