Gedenkstätte „Wald der Erinnerung“ Henning-von-Tresckow-Kaserne

Nachhaltige Architektur mit individuellen Lösungsansätzen

Rüthnick Architekten planen und realisieren Bauvorhaben unterschiedlicher Größenordnungen in Berlin und Brandenburg sowie im Ausland. Komplexe Baumaßnahmen im innerstädtischen Gefüge oder Solitärbauten in einem heterogenen Umfeld werden für private wie öffentliche Auftraggeber umgesetzt. Die Schwerpunkte der letzten Jahre liegen bei Wohn- und Geschäftshäusern, Kultur-, Verwaltungs- und Regierungsbauten, und auch Gebäuden für die Bundeswehr mit hohen Sicherheitsanforderungen. Neben anspruchsvollen Neubauten, machen Planungs- und Bauaufgaben zur Umnutzung, Erweiterung und Modernisierung von Bestandsgebäuden unter Denkmalschutz einen wesentlichen Teil der Arbeit des Büros aus. Weiterhin werden von dem Team aus über 20 Architekten und Ingenieuren umfangreiche Entwicklungskonzepte, Bebauungs- und Machbarkeitsstudien bearbeitet. Rüthnick Architekten entwickelte sich aus dem Architekturbüro von Elisabeth Rüthnick, das sie im Mai 1989 in Berlin gründete. Seit 1995 leitet Elisabeth Rüthnick das Büro gemeinsam mit Wolfgang Planitzer. In der Rüthnick Gesellschaft von Architekten mbH gehört Malte Looff seit 2013 zur Geschäftsleitung.

Kompetenzen: Architektur | Umbau und Sanierung | Beratung

Firma kontaktieren

Kategorie
  • Architekten
Standort
Berlin
Mitarbeiter
20
Website
www.ruethnick.com
Gründung
1989